Buch-Tipps 2016/03

Klangvorstellung, Orgelbau, traditionelle Kunstmusik in Syrien und Ägypten


(nmz) -
+++ Barbara Hoos de Jokisch: Die geistige Klangvorstellung. Franziska Martienßen-Lohmann. Gesangstheorie und Gesangspädagogik, Breitkopf & Härtel +++ Die Christoph-Egedacher-Orgel der Liebfrauenkirche in Kitzbühel, hg. v. K. Estermann (Tiroler Orgelschatz, Bd. 3), Helbling, Innsbruck +++ Salah Eddin Maraqa: Die traditionelle Kunstmusik in Syrien und Ägypten von 1500 bis 1800. Eine Untersuchung der musiktheoretischen und historisch-biographischen Quellen (Würzburger Beiträge zur Musikforschung, Bd. 4), Schneider, Tutzing +++
Ein Artikel von Michael Wackerbauer

Barbara Hoos de Jokisch: Die geistige Klangvorstellung. Franziska Martienßen-Lohmann. Gesangstheorie und Gesangspädagogik, Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 2015, 600 S., Abb., DVD,
€ 62,00, ISBN 978-3-7651-0477-0

Mit ihrem berühmten lexikalischen Handbuch „Der wissende Sänger“ schuf sie ein weit verbreitetes Standardwerk zur Stimmbildung und zugleich das letzte Buch einer Reihe von Fachpublikationen zur Gesangspädagogik und -theorie, die hier in Verknüpfung mit dem persönlichen Werdegang analysiert werden – umfassende Einsichten in ein stringent entwickeltes Lebenswerk mit ergänzenden Materialien in Wort, Ton und Film auf DVD.

Die Christoph-Egedacher-Orgel der Liebfrauenkirche in Kitzbühel, hg. v. K. Estermann (Tiroler Orgelschatz, Bd. 3), Helbling, Innsbruck 2015, 248 S., Abb., CD, e 39,90, ISBN 978-3-99035-510-7

Nach zwei Bänden zu den Daniel-Herz-Orgeln in der Stiftskirche Wilten in Innsbruck und der Frauenkirche in Brixen bietet der dritte Band der schönen Reihe eine ausgezeichnet bebilderte und wissenschaftlich fundierte Darstellung des frühen Egedacher-Positivs von 1664 zusammen mit einem detaillierten Rundgang durch die Orgellandschaft Kitzbühel – ein wunderbarer Reiseführer für alle Orgeltouristen.

Salah Eddin Maraqa: Die traditionelle Kunstmusik in Syrien und Ägypten von 1500 bis 1800. Eine Untersuchung der musiktheoretischen und historisch-biographischen Quellen (Würzburger Beiträge zur Musikforschung, Bd. 4), Schneider, Tutzing 2015, 390 S., Abb., Notenbsp., € 60,00, ISBN 978-3-86296-083-5

Ein Hinweis zwar für nur eine Handvoll Spezialisten – ein Hoffnungsschimmer aber für uns alle, dass mit Studien wie dieser in all der Barbarei vielleicht ein Stück kulturelles Erbe gerettet und für friedliche Zeiten im Nahen Osten aufbereitet und bewahrt werden kann.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel

  • Buch-Tipps 2016/07 - Die Bechsteins, Shakespeare in der Instrumentalmusik, Zwischen Salon und musikalischer Geselligkeit
    09.08.2016 Ausgabe 7/2016 - 65. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer
  • Reichhaltig und widersprüchlich - Michael John beleuchtet eine unbekannte Seite der sowjetischen Musikgeschichte
    16.06.2010 Ausgabe 6/2010 - 59. Jahrgang - Rezensionen - Andreas Wehrmeyer
  • Spätes Glück – so groß - Vom Siegeszug der Barockoper im 17. und 18. Jahrhundert
    04.04.2011 Ausgabe 4/2011 - 60. Jahrgang - Rezensionen - Frieder Reininghaus
  • Buch-Tipps 2012/02
    09.02.2012 Ausgabe 2/2012 - 61. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer
  • Buch-Tipps 2012/04
    12.04.2012 Ausgabe 4/2012 - 61. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer