Hör- und Lauschvermögen

Sieben Spielgeschichten für verschiedene Altersstufen


(nmz) -

Sabine Hirler: Wie tanzt der Mond? Fantastische Geschichten mit Musik, Spiel und Tanz erleben, Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung, Seelze/Velber 2002, 168 Seiten, mit CD, € 29,00, ISBN 3-7800-5913-4

Ein Artikel von Ludger Kowal-Summek

Ausgabe: 
2/03 - 52. Jahrgang

Das Buch von Sabine Hirler enthält sieben Spielgeschichten, die auf ein breites Altersspektrum abzielen. Die Geschichten eignen sich für verschiedene Altersstufen, für behinderte und nichtbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene. „Letztlich liegt es am pädagogischen Einsatz und verschiedenen Methoden, um der jeweiligen Altersstufe gerecht zu werden“ (S. 6). Einsetzbar ist das Buch in der Musikschule, in der Grund- und Sonderschule und im weiteren Rahmen der Heil- und Sonderpädagogik. Jeder Pädagoge und jede Pädagogin kann sich an Hand der vorgegebenen Abläufe seine beziehungsweise ihre eigenen Stundenbilder zusammensetzen. Die Fantasiegeschichten enthalten Sprach-, Wahrnehmungs-, Bewegungs- und Rollenspiele mit Instrumenten und/oder auch anderen Materialien. Man findet Tänze und Lieder, die immer wieder genügend Raum für die eigene Gestaltung bieten, für tänzerische und musikalische Improvisationen. Gefördert werden die soziale Kompetenz, die Wahrnehmungsfähigkeit, die Entwicklung der Musikalität, das Hör- und Lauschvermögen, die Raumwahrnehmung, die Persönlichkeitsbildung, die Kreativität und die Fantasie, die Konzentration, das Sprachvermögen und die Körperwahrnehmung.

Zu jedem thematischen Komplex gibt es exemplarische Stundenbilder und eine Unmenge an Liedern, Tänzen et cetera. Alle Lieder und Tänze findet man auch auf der dem Buch beiliegenden CD. Das Buch ist vierfarbig gedruckt und ausgesprochen großzügig gestaltet. Eine wahre Fundgrube für jeden Musikpädagogen und jede Musikpädagogin.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
5 + 14 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Tags in diesem Artikel

Ähnliche Artikel