Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sandra Hottenrott - dapd«

Semperoper ehrt in neuer Spielzeit Richard Strauss

Dresden - Die Dresdner Semperoper ehrt in der Spielzeit 2013/14 den deutschen Komponisten Richard Strauss. Dessen Geburtstag vor 150 Jahren (11. Juni 1864) sei ein willkommener Anlass, sich neu mit seinen Werken auseinanderzusetzen, sagte am Dienstag Chefdramaturgin Nora Schmid. So eröffne die Oper das Jubiläumsjahr mit einer Neuinszenierung von Strauss' "Elektra". Am Pult steht der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle, Christian Thielemann.

Intendant der Elbland Philharmonie will Haus geordnet übergeben

Riesa/Chemnitz - Der Intendant der krisengeplagten Elbland Philharmonie Sachsen in Riesa und künftige Generalintendant der Theater Chemnitz, Christoph Dittrich, will sein Haus wohlgeordnet hinterlassen. "Ich kann es in einem stabilen Zustand übergeben", sagte Dittrich in einem dapd-Interview. Dazu fühle er sich auch innerlich verpflichtet. Der 46-Jährige löst zur Spielzeit 2013/2014 Bernhard Helmich in Chemnitz ab, der zu diesem Zeitpunkt nach Bonn wechselt.

Dresdner Tonlagen-Festival widmet sich John Cage: Mehrs als 30 Veranstaltungen zeitgenössischer Musik - Festivaletat beläuft sich auf 190.000 Euro

Dresden (dapd). Das Dresdner Tonlagen-Festival für zeitgenössische Musik steht in diesem Jahr vor allem im Zeichen des US-amerikanischen Komponisten John Cage (1912-1992). Musiker, Performer, Schauspieler und Tänzer greifen zum 100. Geburtstag des Querdenkers wesentliche Begriffe seines Schaffens auf, darunter das "Absichtslose" in der Musik, wie der künstlerische Leiter Dieter Jaenicke am Donnerstag in Dresden sagte. Im Festspielhaus Hellerau werden vom 1. bis 13. Oktober weit mehr als 30 Veranstaltungen gezeigt, darunter 12 Uraufführungen.

900 Künstler aus aller Welt gestalten die Ruhrtriennale 2012

Bochum - Knapp zwei Wochen vor der Eröffnung der Ruhrtriennale stehen noch zahlreiche Proben für das internationale Kulturfestival ins Haus. Viele der mehr als 900 Künstler treffen derzeit im Ruhrgebiet ein, unter anderem aus den USA, Neuseeland, Israel, Polen und Slowenien, wie Geschäftsführer Lukas Crepaz am Montag in Bochum sagte.

Heiner Goebbels im Interview: "Die Ruhrtriennale ist eine einmalige Chance"

Bochum - Heiner Goebbels ist ein gefragter Komponist und der geschäftsführende Direktor am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen. Vor knapp zwei Jahren wurde der 59-Jährige zudem mit der künstlerischen Leitung der Ruhrtriennale für die Spielzeit 2012 bis 2014 betraut. Was er sich für die erste Saison des Kulturfestivals unter seiner Regie vorgenommen hat, darüber sprach dapd-Korrespondentin Sandra Hottenrott mit Heiner Goebbels in Bochum. Bei der diesjährigen Ruhrtriennale vom 17. August bis zum 30. September werden 37 Produktionen in mehr als 100 Vorstellungen gezeigt.

Klavier-Festival Ruhr schreibt schwarze Zahlen

Essen - Das diesjährige Klavier-Festival Ruhr schließt am Samstag (14. Juli) mit einer positiven Bilanz. Zu den insgesamt 66 Konzerten im Ruhrgebiet kamen knapp 52.000 Menschen, rund 1.000 mehr als noch vor einem Jahr, wie Intendant Franz Xaver Ohnesorg am Donnerstag in Essen sagte. Zudem hätten die Umorganisation zu einer Stiftung und ein Spendenrekord für schwarze Zahlen gesorgt.

Oper am Rhein feiert Wagner und Verdi - Neue Spielzeit mit 280 Vorstellungen

Düsseldorf/Duisburg - Das Programm soll unter dem Krach in der Opernehe nicht leiden: Trotz der gefährdeten Kooperation mit dem Theater Duisburg hat die Deutsche Oper am Rhein in der Spielzeit 2012/13 insgesamt 16 Premieren geplant. Fünf davon sind Ballett-Inszenierungen. "Diese Spielzeit ist einer meiner persönlichen Höhepunkte", sagte Ballettdirektor Martin Schläpfer in Düsseldorf. Noch nie habe er so lange überlegt, wie er gegensätzliche Stücke im Programm gegenüberstelle.

John-Cage-Oper zum Auftakt der Ruhrtriennale 2012

Essen - Die Ruhrtriennale steht in diesem Jahr im Zeichen des Musiktheaters. Die erste Saison des Kulturfestivals unter dem neuen Intendanten Heiner Goebbels wird mit dem Stück "Europeras 1&2" von John Cage eröffnet, einem der radikalsten und genialsten Entwürfe des Musiktheaters des 20. Jahrhunderts, wie Goebbels am Montag in Essen sagte. Vom 17. August bis zum 30. September sind bei der Ruhrtriennale insgesamt 37 Produktionen mit mehr als 100 Veranstaltungen zu sehen.
Inhalt abgleichen