Christian Thielemann neuer Schirmherr des Instrumentalwettbewerbes

11.02.16 -
Markneukirchen - Dirigent Christian Thielemann wird neuer Schirmherr des Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Eigentlich hatte Kurt Masur bereits seine Zusage für den Wettbewerb 2016 gegeben, der Star-Dirigent verstarb im Dezember 2015.
11.02.2016 - Von dpa, PM, KIZ

Pressemeldung des Wettbewerbs:

Christian Thielemann ist neuer Schirmherr

(cs) Der weltbekannte Dirigent und langjährige Gewandhauskapellmeister Prof. Kurt Masur hat 2005 das Ehrenamt des Schirmherrn des Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen übernommen. Auch für den Wettbewerb 2016 in den Fächern Horn und Tuba hatte er bereits seine Zusage gegeben. Durch seinen Tod im Dezember letzten Jahres endet nun bedauerlicherweise diese Ära der engen Verbundenheit zwischen dem Dirigenten und der Musikstadt, die u.a. darin zum Ausdruck kam, dass der Maestro 1985 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Internationalen Instrumentalwettbewerbes das Markneukirchner Sinfonieorchester in der Musikstadt dirigierte.

Mit großer Freude dürfen die Veranstalter nun bekanntgeben, dass der renommierte Dirigent Christian Thielemann nun die Schirmherrschaft für den Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen übernommen hat. Christian Thielemann wirkt gegenwärtig in der 4. Spielzeit als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Davor führte ihn seine musikalische Laufbahn an die Deutsche Oper Berlin, nach Gelsenkirchen, Karlsruhe und Hannover sowie an die Düsseldorfer Rheinoper. 1988 wurde er jüngster Generalmusikdirektor Deutschlands in Nürnberg bevor er an die Deutsche Oper Berlin zurückkehrte. Von dort aus wechselte er 2004 zu den Münchner Philharmonikern bevor er 2012 das Amt des Chefdirigenten in Dresden übernahm. Christian Thielemann wirkt darüber hinaus seit Jahren maßgeblich bei den Bayreuther Festspielen und ist geschätzter Gast großer Orchester weltweit.

Gemeinsam mit ihm und Prof. Kurt Masur hat die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange für den Wettbewerb 2016 die Schirmherrschaft übernommen. Er findet vom 19.-28. Mai in den  Fächern Horn und Tuba statt.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel