Deutschland-Chef von Universal Music bekommt mehr Verantwortung

20.02.16 -
Berlin - Beim weltgrößten Musikkonzern Universal Music bekommt Deutschland-Chef Frank Briegmann mehr Verantwortung. Wie das Unternehmen am Freitag in Berlin mitteilte, übernimmt Briegmann zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben auch die Leitung der Universal-Music-Geschäfte in Italien und den Benelux-Staaten.
20.02.2016 - Von dpa, KIZ

Briegmann ist derzeit bereits für die Region Zentraleuropa zuständig. Der Manager ist daneben etwa auch Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Musikindustrie.

Die Musikbranche steckt seit langem in einem Umbruch. Sie war lange Jahre auf Schrumpfkurs. Das Geschäft wurde hart von der Verbreitung digitaler Kopien über das Internet getroffen. Inzwischen gibt es aber dank Streaming-Diensten wieder ein Wachstum. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz im Deutschland um 3,9 Prozent auf 1,54 Milliarden Euro, wie der Bundesverband Musikindustrie Mitte Januar mitgeteilt hatte. Dabei verdoppelte sich das Geschäft mit Streaming-Musik fast und machte rund 14 Prozent der gesamten Erlöse aus.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel