Eine Million Euro für freie Theater in Brandenburg

19.01.16 -
Potsdam - Die Landesregierung fördert die freien Theater in Brandenburg in diesem Jahr mit insgesamt einer Million Euro. Neben den Mitteln aus dem allgemeinen Fördertopf in Höhe von unverändert 850 000 Euro für insgesamt 15 Theater, erhalte das Kinder- und Jugendtheater «piccolo» in Cottbus 150 000 Euro, sagte der Sprecher des Kulturministeriums, Stephan Breiding, am Montag auf Anfrage.
19.01.2016 - Von dpa, KIZ

«Dieses Theater hat mit seinem großen Angebot für Kinder und Jugendliche eine Strahlkraft für ganz Brandenburg», sagte Breiding. Daneben erhalten fünf Ensembles und zehn freie Theater für einzelne Projekte Geld vom Land: An erster Stelle die Potsdamer «fabrik» mit 150 000 Euro, gefolgt vom «Theater 89» (125 000 Euro) und dem «Ton und Kirschen Wandertheater» (115 000 Euro). Mehr als 32 professionelle freie Theater seien in Brandenburg aktiv, sagte Kulturministerin Sabine Kunst (SPD). «Die positive Entwicklung des Kulturtourismus in den vergangenen Jahren verdanken wir in hohem Maße den attraktiven kulturellen Angeboten in Brandenburg.» Daran hätten die freien Theater einen großen Anteil.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel