Kämmerer: Nürnberg kann sich teuren Konzertsaal nicht leisten

21.06.13 -
Nürnberg - Im Streit um einen millionenteuren Konzertsaal für Nürnberg hat Stadtkämmerer Harald Riedel (SPD) die Hoffnung auf eine baldige Umsetzung eines solchen Projekts gedämpft. Angesichts der angespannten Kassenlage und anderer vordringlicher Projekte könne sich die Stadt ein solches Projekt schlichtweg nicht leisten, machte Riedel am Donnerstag in einem Stadtratsausschuss deutlich.
21.06.2013 - Von dpa, KIZ

 

Riedel schätzt die Kosten eines Konzertsaal-Neubaus auf rund 120 Millionen Euro. Die Ausschussmitglieder sprachen sich dennoch dafür aus, nach einer Ausweichspielstätte für das zu sanierende Opernhaus zu suchen, die eventuell später als Konzertsaal genutzt werden könnte.

 

Vorlagen und Berichte der gestrigen gemeinsamen Sitzung der Kultur- und Stadtplanungsausschüsse in Nürnberg

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
3 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Ähnliche Artikel