Musikmagazin taktlos # 134 – Experten analysieren ComputerSpielMusik

06.05.09 -
Einerseits heiß begehrt, andererseits als Jugend-Verderber verdächtigt: Computer- und Video-Spiele sind Markt-Boomer, Lifestyle-Setter – und Werte-Transporteure. Eine wichtige Rolle nehmen dabei die Soundtracks ein. Weit weg vom Midi-Gefiepe früher Jahre sorgen mittlerweile hochkomplex arrangierte Klangteppiche, Original-Songs und orchestrale Programm-Musiken für maximalen Emotions-Transport. Ein völlig neues Kompositions-Genre ist entstanden – ein neuer Musik-Markt, umsatzträchtiger als die klangschaffende Filmindustrie.
06.05.2009 - Von PM, KIZ

Das Musikmagazin taktlos nimmt in seiner 134 Sendung diese Sparte unter die Lupe, analysiert Wirkungs-Zusammenhänge und Kommerz-Strukturen – aber auch das innovative Potenzial. Als Experten im Boot: Susanne Keuchel, Leiterin des Bonner Zentrums für Kulturforschung, der „Ex-Komponist“ und Spiele-Sound-Lieferant Pierre Langer (Dynamedion) und ein namhafter Kampfspiel-Produzent.

Live aus dem Studio 12 München am 7. Mai um 21.03 Uhr auf Bayern 4 Klassik – und weltweit gestreamt im Internet.

Moderation: Theo Geißler & Marlen Reichert

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
4 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.