Rose bleibt bis Ende 2014 Intendant der Dresdner Philharmonie

26.10.08 -
Dresden (ddp). Anselm Rose bleibt bis Ende 2014 Intendant der Dresdner Philharmonie. Der Vertrag sei vom Dresdner Stadtrat verlängert worden, teilte die Philharmonie am Freitag mit. Rose sagte, Ziel der kommenden fünf Jahre sei die Realisierung des Umbaus des Kulturpalasts in einen erstklassigen Konzertsaal für die Dresdner Philharmonie.
26.10.2008

  
   Rose hatte am 1. Januar 2005 die Nachfolge von Olivier von Winterstein angetreten. Zuvor war er geschäftsführender Intendant der Münchner Symphoniker gewesen.

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
3 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.