Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Neue Musik«

Wie schwarzes Sonnenlicht im Prisma – „Koma“ von Haas und Händl in Darmstadt

17.08.16 (Martin Hufner) -
Frieder Reininghaus hat in der nmz die Uraufführung von „Koma“ von Haas/Händl in Schwetzingen besprochen und kam zu dem Ergebnis, es zeichne sich ab, „dass dies die bedeutendste neue Produktion gewesen sein dürfte“ in der Saison 2015/16. Vom Rokoko-Theater Schwetzingens wanderte die Produktion ab ans Staatstheater Darmstadt und musste sich dort neu beweisen. Unser Rezensent ist begeistert zwiegespalten.

Kranichsteiner Musikpreis – Finale der Darmstädter Ferienkurse 2016

15.08.16 (PM - IMD) -
Die 26-jährige Komponistin Celeste Oram und der 23-jährige Posaunist Weston Olencki erhalten den Kranichsteiner Musikpreis 2016. Der 1952 gegründete Preis wird jeweils für eine aktuelle Komposition und Interpretation (Ensemble oder Solist) im Rahmen der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt vergeben und ist mit jeweils 3.000 EUR dotiert.

Sechs Saiten für den sechsten Gesang

12.08.16 (Andreas Grün) -
Im Rahmen der Tage der Neuen Gitarrenmusik Trossingen fand im Juni eine besondere Uraufführung statt: Erstmals erklangen Hans Werner Henzes vollständige „musiche per chitarra – accompagnando il ‚Sesto Canto‘ di Ernesto Schnabel“. Über seine Entdeckung dieser Hörspielmusik, die als Henzes ers­tes Gitarrenwerk einen Vorläufer der „Drei Tentos“ aus der „Kammermusik 1958“ darstellt, berichtet der Gitarrist und Komponist Andreas Grün.

unüberhörbar 2016/07

09.08.16 (Christoph Schlüren) -
Igor Strawinsky: Pulcinella Suite, Apollon Musagète, Concerto in D. Taipola Sinfonietta, Masaaki Suzuki +++ Mats Larsson Gothe: Symphonie Nr. 2 u.a. Västeras Sinfonietta, Helsingborg Symphony Orchestra, Fredrik Burstedt +++ Whisper. The Bossa Nova Brandenburg Concerto. Cristina Braga, The Modern Samba Quintet & Brandenburger Symphoniker, Tobias Volkmann

Inspirationsquelle Literatur

09.08.16 (Max Nyffeler) -
Musik von und mit Klaus Ospald, Marina Khorkova, Saxofonquartett Scirocco, Friedrich Goldmann, Uwe Dierksen.

Ein klaustrophobischer Alptraum - Adès-Oper in Salzburg uraufgeführt

29.07.16 (dpa, Georg Etscheid) -
Leider konnten uns die Salzburger Festspiele keine Premierenkarten zusagen. Deshalb folgt hier auch keine gewohnt qualifizierte Kritik eines unserer Autoren, sondern eine dpa-Meldung wie man sie auf dutzenden Plattformen lesen kann. Wir bedauern sehr, dass sich die Pressestelle nicht dazu durchringen konnte, einen Platz freizugeben. An sich für unser Selbstverständnis und aber auch für unsere Leserinnen und Leser, die damit weniger Meinungsvielfalt zur Verfügung haben.

Finnischer Komponist Rautavaara mit 87 Jahren gestorben

29.07.16 (dpa) -
Helsinki - Der finnische Komponist Einojuhani Rautavaara ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren am Mittwoch in Helsinki, wie der Klassik-Musikverlag Boosey & Hawkes am Donnerstag mitteilte. Rautavaara zählte zu den wichtigsten zeitgenössischen Komponisten seines Landes. Er schrieb unter anderem acht Sinfonien, sieben Opern, Vokal- und Chorwerke und Kammermusik. Auch die finnische Plattenfirma Ondine bestätigte seinen Tod.

Feierliche Eröffnung der 96. Salzburger Festspiele - Uraufführung eröffnet Opernprogramm

28.07.16 (nmz/kiz) -
Salzburg - Mit einem großen Festakt sind die 96. Salzburger Festspiele gestartet. Österreichs Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) eröffnete vor zahlreichen hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft am Donnerstag das Festival in der Felsenreitschule offiziell. Als Festredner war der österreichische Kulturphilosoph Konrad Paul Liessmann geladen.

Musikalisch zukunftsweisend - Preisträgerkonzert des Bundeswettbewerbs Jugend komponiert

26.07.16 (PM) -
„Erfrischung für Streichquintett“, „Modus indienne“ oder „Summary 14“ – die Werktitel lassen Außergewöhnliches vermuten. Am Freitag, 5. August, sind in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Stücke junger Komponisten zu hören und zu erleben. Die 13 Jugendlichen sind Preisträger des diesjährigen Bundeswettbewerbs Jugend komponiert.

Karl-Sczuka-Preis 2016 für Macher des Radiostücks «Desert Bloom»

22.07.16 (dpa) -
Baden-Baden - Der mit 12 500 Euro dotierte Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst geht in diesem Jahr an die drei Macher des Radiostücks «Desert Bloom». Es sind die Klangkünstlerin Christina Kubisch, der österreichische Komponist und Produzent Peter Kutin und der österreichische Musiker und Tontechniker Florian Kindlinger, wie der Südwestrundfunk (SWR) am Freitag mitteilte.
Inhalt abgleichen