Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Neue Musik«

Chiffren des spanischen 20. Jahrhunderts – Mauricio Sotelos Oper „El Público“ in Madrid

27.02.15 (Frieder Reininghaus) -
Der Abend war magnificent: Große Oper im großen Saal – ausgehend von einem dunkel funkelnden und fortdauernd bedeutsamen Sujet, realisiert unter reger internationaler Beteiligung mit besonderer Sorgfalt. Das Teatro Real sparte weder Aufwand noch Kosten. Doch vor dem Vordringen zu den philologischen und kulturpolitischen Fragen einer zweckdienlichen Lorca-Bearbeitung, vor der ruhigen Entfaltung und dem faszinierend energischen Gewimmel der Musik von Mauricio Sotelo drängten sich beiläufig drei Beobachtungen auf zum Rahmen der Veranstaltung in Madrid.

Astrid Lindgrens »Die Brüder Löwenherz« in einer Komposition von Helmut Oehring

26.02.15 (kiz-lieberwirth, PM) -
Dresden - Nicht nur die Deutsche Oper am Rhein bringt dieser Tage ein Märchen von Astrid Lindgren auf die Bühne. Auch die Dresdner Semperoper widmet sich einem Abenteuer der schwedischen Kult-Autorin. Der berührende Stoff des Kinderbuchklassikers »Die Brüder Löwenherz« gelangt als Musiktheater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Bühne in Semper 2.

Uraufführung von Jörn Arneckes Oper «Ronja Räubertochter»

26.02.15 (Andrea Löbbecke, dpa, PM) -
Weimar/Duisburg - Die wilden Streiche von «Ronja Räubertochter» haben Kinder am heutigen Donnerstag (11.00 Uhr) erstmals als Oper im Theater Duisburg (Nordrhein-Westfalen) erlebt. Der Weimarer Musiktheorie-Professor Jörn Arnecke hat den Welterfolg von Astrid Lindgren als Kinderoper komponiert. Vier Wochen später - am 26. März - hat das Stück dann Premiere im Opernhaus Düsseldorf.

Eine Metastasio-Reflexion feinerer Art – Die Uraufführung von Lucia Ronchettis „Mise en Abyme/Widerspiegelung“ an der Semperoper

24.02.15 (Frieder Reininghaus) -
Gedanken über die Aufführungspolitik an der Semperoper Dresden hat sich Frieder Reininghaus anlässlich einer Musiktheater-Uraufführung von Lucia Ronchetti im Hinterhaus des Glanzbaus gemacht. Er empfiehlt eine Änderung der Programmpolitik: Die Stücke in der „Semper2“ hätten es verdient.

Weltpremiere: García-Lorca-Stück als Oper mit Hauch von Flamenco

23.02.15 (dpa, Hubert Kahl) -
Madrid - Eine Oper des 21. Jahrhunderts mit einem Hauch von Flamenco: Die Idee stammt vom Starintendanten Gerard Mortier, dem Erneuerer der europäischen Opernszene. Als der Belgier 2010 sein Amt als künstlerischer Leiter des Madrider Opernhauses Teatro Real antrat, machte er sich sofort daran, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Weltpremiere der - damals von Mortier in Auftrag gegebenen - Oper «El Público» (Das Publikum) findet an diesem Dienstag (24. Februar) in der spanischen Hauptstadt statt.

Auf Wanderschaft – Münchner musica viva präsentiert sich auf Weltniveau

23.02.15 (Alexander Strauch) -
Alexander Strauch hat sich durch das verlängerte Februar-Wochenende der Münchner musica viva Saison 2014/2015 durchgehört. Seine Stationen: Harry Partch, Frank Zappa, Mate Bella, Rebecca Saunders und Vinko Globokar.

Komponist und Interpret – ein Meisterkurs mit Beat Furrer

Bach, Beethoven und Mozart können sich nicht mehr zur Aufführung ihrer Werke äußern, was beim einen oder anderen Musiker unter Umständen zu äußerst freien Interpretationen führen mag. Doch was passiert, wenn ein Komponist direkt vor den ausführenden Musikern steht und genau weiß, was er hören will: fühlen sich diese eher eingeschränkt oder unterstützt, eingeschüchtert oder inspiriert?

„Unwilling to Compromise“ – Zum Tod von John-Edward Kelly

20.02.15 (Christoph Schlüren) -
Nie zuvor und seither von keinem anderen habe ich einen solchen Klang gehört: John-Edward Kelly bewegte sich mit seinem Altsaxophon mit sphärischer Schwerelosigkeit und in entrückten Höhen mit vollendeter, stets lebendig nuancierter Fokussierung des Tons ohnegleichen. Er spielte in einer anderen Liga als alle Kollegen, und jeder, ob es ihm nun gefallen mochte oder nicht, konnte nicht anders als dies zugeben.

Uraufführung für ein Intermezzo an der Semperoper

19.02.15 (dpa) -
Dresden - Die Semperoper hat in den vergangenen Jahren mehrere Kompositionsaufträge für die in der Barockzeit beliebte Form der Intermezzi erteilt. Ein Stück aus dieser Gattung stellt die Italienerin Lucia Ronchetti an diesem Sonntag in Uraufführung vor. Bei «Mise en abyme» verknüpft sie erneut Barock und Moderne in einer Kammeroper, teilte die Oper am Donnerstag mit.

Uraufführung: Bayerische Staatsoper erforscht den Südpol

18.02.15 (dpa) -
München - Die Bayerische Staatsoper will die tragischen Ereignisse rund um die Entdeckung des Südpols vor rund 100 Jahren auf die Bühne bringen. Das englischsprachige Auftragswerk «South Pole» des tschechischen Komponisten Miroslav Srnka und des neuseeländischen Schriftstellers Tom Holloway werde am 31. Januar 2016 uraufgeführt, teilte die Staatsoper am Mittwoch in München mit.
Inhalt abgleichen