Jul 062005
 

Musikwissenschaft6.7.2005 / Bayern2Radio,  21:30 bis 22:30 Uhr
Live aus dem Lernradio Karlsruhe
Moderation: Theo Geißler

Seit rund 100 Jahren gibt es jetzt schon das Fach Musikwissenschaft an deutschen Universitäten und Hochschulen. Werkanalysen, soziologische Studien, ästhetische Abhandlungen – wie wichtig ist das wirklich für die Musik? Verstehen wir sie dadurch besser? Hören wir sie anders?

Am Mittwoch, den 6. Juli um 21.30 Uhr diskutieren Taktlos-Moderator Theo Geißler und seine Gäste über die Daseinsberechtigung der Musikwissenschaft.

In Zusammenarbeit mit den Studierenden des LernRadios der Musikhochschule Karlsruhe.

Gäste

  • Silke Leopold (Ordinaria für Musikwissenschaft, Heidelberg)
  • Karl Kaiser (Flötist und Musikwissenschaftler)
  • Stefan Kölsch (Wahrnehmungsforscher am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neuro-Wissenschaften in Leipzig)
  • Musiker und Komponisten der Hochschule für Musik, Karlsruhe

Die Sendung

Begrüßung 1:03
Einführung ins Thema durch Theo Geißler

Play

Vorstellung der Gäste 8:24
Silke Leopold, Karl Kaiser, Stefan Kölsch

Play

Live-Musik: Carl Philipp Emanuel Bach, Sonate D-Dur (Allegro) 6:31
Edyta Sroda (Cembalo ) und Anne Pustlauk (Traversflöte)

Play

Der kleine gemeine Musikwissenschaftler 4:31
Zoologie einer seltenen Gattung von Barbara Overbeck

Play


Erste Diskussionsrunde
9:06
Der begeisterte Musikwissenschaftler, der tierische Musikwissenschaftler, Theorie & Praxis
Play

Live-Musik: Matthias Ockert, Inbild/Abbild 3D version 2.0 (3. Satz) 3:35
Hans-Peter Ockert (Trompete), Frank Thomé (Schlagzeug),
Matthias Ockert (Akustikgitarre, Programmierung), Rainer Lorenz (Klangregie)

Play

Zweite Diskussionsrunde 8:22
Wahrnehmungspsychologie – Therapeutischer Nutzen der Musikwissenschaft – Wirtschaftlicher Druck

Play

taktlos – die nachrichten 4:07
aus der Welt des Wahren, Guten und Schönen live gesprochen von Barbara Wurst

Play

Musikwissenschaft und Musikinformatik 3:45
Ulrike Langer erläutert mit dem zuständigen Professor, Thomas Troge, den neuen Studiengang

Play

Dritte Diskussionsrunde 7:32
Neue Studieninhalte –„Das menschliche Hirn mag Musik“

Play

Live-Musik: Matthias Ockert, Inbild/Abbild 3D version 2.0 (1. und 2. Satz) 10:16
Hans-Peter Ockert (Trompete), Frank Thomé (Schlagzeug),
Matthias Ockert (Akustikgitarre, Programmierung), Rainer Lorenz (Klangregie)

Play

Links

Bilder aus der Sendung

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)