Neue Musik

Vom Blumenmeer ins Blutbad – Aribert Reimanns „Lear“ wird zum triumphalen Schlusspunkt der aktuellen Salzburger Festspiele

nmz - neue musik - 22. August 2017 - 8:10

Zum guten Schluss ist die Rechnung des neuen Salzburger Festspielintendanten Markus Hinterhäuser aufgegangen: Aribert Reimanns längst zum Klassiker der Moderne avancierter „Lear“ aus dem Jahre 1978 setzte ein Ausrufezeichen hinter das sommerliche Opern-Programm an der Salzach. Dabei glänzen die Wiener Philharmoniker als „Hausorchester“ der Festspiele mit Franz Welser-Möst am Pult mit dieser ambitionierten und höchst erfolgreichen zeitgenössischen Oper. Was aufs Schönste belegt, dass diesen Musikern auch nichts Modernes fremd ist. Zumal sich die Felsenreitschule in den letzten Jahren noch jedes Mal bei den Großwerken der Moderne akustisch bewährt hat. Auch die aus der Not geborene Platzierung des Schlagwerks an der Seite der Bühne erweist sich als Glücksfall für die dadurch entstehende Pointierung der Musik.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

La joie de vivre – Abschied von Wilhelm Killmayer

Bad Blog Of Musick - 22. August 2017 - 0:34

Sein Abschied dauerte schon einige Jahre. Nur sehr widerwillig ließ er los wo andere vielleicht schon längst losgelassen hätten. Das war vielleicht seiner tiefen Liebe dem Lebendigen gegenüber geschuldet, die sich in jedem seiner Stücke äußert, auch in denen, die eine bestimmte Einsamkeit und Angst thematisieren, wie zum Beispiel "Nachtgedanken".

Der Beitrag La joie de vivre – Abschied von Wilhelm Killmayer von Moritz Eggert erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

„Musik muss ein Zeugnis seines Schöpfers ablegen“ – Wilhelm Killmayer im Gespräch mit Burkhard Schäfer

nmz - neue musik - 21. August 2017 - 10:46

Wilhelm Killmayer darf man getrost als Urgestein der deutschen Musiklandschaft bezeichnen. Der Komponist aus München hätte gegen eine solche Bezeichnung wohl selbst nichts einzuwenden, zumal die Landschaft in seinem alle Gattungen umfassenden Œuvre eine zentrale Rolle spielt. Dem etablierten Musikbetrieb ist der große Einzelgänger stets aus dem Weg gegangen, „angesagten“ Modeströmungen hat er sich konsequent und souverän verweigert. In Zeiten, als das Komponieren mit Clustern, Mikrointervallen und Geräuschen en vogue war, hat er unbeirrt tonal geschrieben – und dabei trotzdem einen ureigenen, ästhetisch hoch komplexen Beitrag zur neuen Musik geleistet, der sich auch in zahlreichen Klavierwerken niedergeschlagen hat. Am Rande des Stuttgarter ECLAT-Festivals 2010 sprach piano news mit dem in Würde gealterten Künstler, der beim Interview aus seiner Skepsis gegenüber der von ihm so genannten „typischen Festivalmusik“ keinen Hehl machte.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 100 – Warum Beethoven so gut ist – Oder: Von op. 111 zurück zu op. 11

Bad Blog Of Musick - 20. August 2017 - 22:46

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Jeder einzelne Takt von Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 (1822) bekommt eine eigene Analyse. Bei 335 Takten sind das 335 Analysen. In Zeiten der politischen Idiotie kann nerdige Konsequenz irgendwie wie die letzte Konsequenz erscheinen… Die bisherigen Folgen:...

Der Beitrag op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 100 – Warum Beethoven so gut ist – Oder: Von op. 111 zurück zu op. 11 von Arno erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Vom Wunder der Reduktion

nmz - neue musik - 20. August 2017 - 22:00

Zur Erinnerung an Wilhelm Killmayer

Eigentlich hatte unserer Autor Enjott Schneider einen Artikel zum 90. Geburtstag von Wilhelm Killmayer verfasst. Heute hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Wilhelm Killmayer einen Tag vor seinem 90. Geburtstag verstorben ist. Aus der Würdigung dieses besonderen Komponisten und Menschen wird auf diese Weise zugleich leider ein Nachruf.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Heiterer Hindemith in heiligen Hallen

nmz - neue musik - 20. August 2017 - 17:36

30 Jahre Festival „Zeit für Neue Musik“

Werden sich Wagner und Hindemith vertragen? Diese bange Frage stand im Raum, genauer, im vollbesetzten Bibliotheksaal der Villa Wahnfried, offensichtlich ein Publikumsmag­net. Die Antwort: Ja, keine Angst vor Hindemith!

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 21. bis 26.08.2017

nmz - neue musik - 20. August 2017 - 10:00

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 34. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Bruno Strobls Kirchenoper „Hemma“, Kopfhörermusik von Steven Takasugi, 90. Geburtstag des Komponisten Wilhelm Killmayer, Zesses Seglias’ Kammeroper „To the Lighthouse“ (UA), 60. Geburtstag des Komponisten Rainer Pezolt, Michel van der Aa, Morton Feldman, V:NM Festival 2017, Klangkunst: documenta 14, Trio Sora, Nickelsdorfer Konfrontationen, Werke der Chinesin Ying Wang auf CD, eine musikalische Klimaparty, den vergessenen Romantiker Sigismund Thalberg, das vielgestaltige Klanguniversum der ICAS Plattform Shape und das ARD Radiofestival 2017 Radio Lab.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 21. bis 26.08.2017

Bad Blog Of Musick - 19. August 2017 - 18:00

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 34. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Bruno Strobls Kirchenoper „Hemma“, Kopfhörermusik von Steven Takasugi, 90. Geburtstag des Komponisten Wilhelm Killmayer, Zesses Seglias‘ Kammeroper „To the Lighthouse“ (UA), 60. Geburtstag des Komponisten Rainer Pezolt, Michel van der Aa, Morton Feldman, V:NM Festival 2017,...

Der Beitrag Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 21. bis 26.08.2017 von Martin Hufner erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Antonia Manhartsberger: vertical horizons/Kátheti Orízontes (2016)

JukeBoxx NewMusic Award reloaded - 19. August 2017 - 10:52

Die teilweise offene Komposition „Kátheti Orízontes/ vertical horizons“ untersucht die Verbindung zwischen elektronischer und akustischer Musik. Sie entstand im Sommer 2016 als Reflexion über das Thema intuitives Spielen in der elektronischen Musik. Besetzung: Performer,...

Der Beitrag Antonia Manhartsberger: vertical horizons/Kátheti Orízontes (2016) erschien zuerst auf JukeBoxx NewMusic Award.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Deutscher Komponistenverband verleiht FEM-Nadel an die Konzertreihe „Unerhörte Musik“ Berlin

nmz - neue musik - 17. August 2017 - 11:46

Zum dritten Mal verleiht die Fachgruppe E-Musik des Deutschen Komponistenverbandes e.V. die FEM-Nadel - Ehrennadel für besondere Verdienste um die zeitgenössische Musik. Träger dieser Auszeichnung 2017 ist die Konzertreihe „Unerhörte Musik“ im BKA-Theater Berlin. Die Reihe wurde 1989 auf Initiative von Rainer Rubbert und Martin Daske gegründet.

In zwangloser Atmosphäre findet an jedem Dienstagabend um 20.30 Uhr auf der Bühne der „Berliner Kabarett Anstalt“ im Szene-Stadtteil Berlin Kreuzberg ein Konzert mit zeitgenössischer Musik statt.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Leuchtturm ohne Strahlkraft – Uraufführung der Kammeroper „To the Lighthouse“ in Bregenz

nmz - neue musik - 17. August 2017 - 10:38

Literaturkenner nennen Virginia Woolfs 1927 erschienenen Roman „Die Fahrt zum Leuchtturm“ in einem Atemzug mit „Ulysses“ von James Joyce und Prousts „Recherche“: in der Technik des nur teilweise ordnend gefilterten Bewusstseinsstroms wird das Innenleben einer Sommergesellschaft auf der Isle of Skye vor und nach dem Ersten Weltkrieg dargestellt. Auf der Werkstattbühne des Bregenzer Festspielhauses wurde nun der Versuch einer „Bewusstseinsstrom-Oper“ des griechischen Komponisten Zesses Seglias (* 1984) uraufgeführt.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

„We write symphonies“ (Donald Trump)

Bad Blog Of Musick - 17. August 2017 - 9:19

Ist hier weitgehend ohne Beachtung geblieben, diese kleine Äußerung des Präsidenten der USA, die er anlässlich seines Besuches in Polen fallen ließ. Wir schreiben Sinfonien! Ach ja? Wenn er doch bloß Komponist geblieben wäre, dieser Mr. Trump. Oder besser nicht, denn den Klang seiner Denkmalruinen der Tonkunst hört man in...

Der Beitrag „We write symphonies“ (Donald Trump) von Martin Hufner erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Das große Porno-Komponisten-Alphabet – S-T

Bad Blog Of Musick - 15. August 2017 - 12:28

[Achtung: Bitte lesen Sie diesen Artikel nicht, wenn Sie unter 18 Jahren alt sind. Der Inhalt ist explizit und könnte Ihre Gefühle verletzen.] Heinrich Scheidemann (um 1596–1663) Endlich mal ein bekannter und guter Komm-Po-Nist innerhalb unserer weit ausgedehnten Reihe hier, lol! Nämlich: Heinrich Scheidemann! Scheidemann wurde um 1596 in der...

Der Beitrag Das große Porno-Komponisten-Alphabet – S-T von Arno erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Futuristische Groove-Gefühle: Moor Mother im Münchner „Milla-Club“

nmz - neue musik - 15. August 2017 - 10:06

Ein schwarzer Körper rast hin und her durchs Publikum unter Strobolichtern und nimmt alle auf eine Reise von den amerikanischen Plantagen im 19. Jahrhundert bis zu den neusten Protesten in Ferguson, Missouri mit – sie bewegt sich wie ein Geist, gequält, manchmal schreiend, manchmal schweigend, manchmal flüsternd, während riesige Schallwellen die Zuhörer bombardieren.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Auf dem Spielplatz: Das Davos Festival 2017 und der Homo ludens

nmz - neue musik - 14. August 2017 - 9:04

Reto Bieri ist ein Intendant mit Ambitionen. Doch hat er es nicht auf die Phalanx großer Namen abgesehen, die wie von selbst auch im abgelegensten Nest für ausverkaufte Säle sorgen – egal was gespielt wird, wenn nur gespielt wird. Vielmehr nimmt Bieri das jährlich wechselnde Motto seines Festivals sehr ernst: Hier begegnet man nicht nur „Young Artists in Concert“, sondern auch einem Programm, das diesem Begriff alle Ehre macht.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Csound oder der Klang der See! Teil 1

Bad Blog Of Musick - 14. August 2017 - 8:41

Dem Alltag entkommen in einer Oase der Ruhe: Instant-Wohlfühl-Effekt durch Audio-Programmierung. Was gäbe es zur Erholung Schöneres, als einen Nachmittag am Strand zu verbringen, auf einer fernen Insel irgendwo im Nirgendwo, umringt von türkis-blauem Meer?! ; Was gäbe es zur Erholung Schöneres, als einen Nachmittag am Schreibtisch zu verbringen, irgendwo...

Der Beitrag Csound oder der Klang der See! Teil 1 von Julia Mihály erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Chancen für Projekte der Neuen Musik

nmz - neue musik - 13. August 2017 - 15:18

Musikfonds: Die erste Förderrunde ist eröffnet

Wie der Deutsche Musikrat Ende Februar in einer Pressemeldung bekannt gab, ist das Förderprogramm des Deutschen Musikfonds nun angelaufen. Gefördert werden herausragende Projekte der zeitgenössischen Musik. Mit den mittlerweile aufgelaufenen 2,2 Millionen Euro steht 2017 eine besonders hohe Fördersumme zur Verfügung. Vorgesehen sind drei Förderrunden pro Jahr. Die Mitglieder des DTKV sind ausdrücklich aufgefordert, entsprechende Anträge einzureichen.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 14. bis 20.08.2017

nmz - neue musik - 13. August 2017 - 10:00

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 33. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Gustav Mahler Kompositionspreis 2017, Analogue Natives – Alte Medien in der Neuen Musik, 25. Todestag des Komponisten John Cage, Wendejahr 1967 – Aufbruch aus der Nachkriegs-Musikwelt, Experimentelle Musik in Neu Delhi, 20 Jahre ensemble mosaik, V:NM Festival 2017, Klangkunst: documenta 14, Tubist Constantin Hartwig, Nickelsdorfer Konfrontationen 2017, Forum neuer Musik 2005, „Gelebter Fado“ – Mit dem Eselskarren unterwegs in Portugal, Das Shape Jahr 2017 in ICAS Radio und ACOUSTIC.SPACE.LAB.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 14. bis 20.08.2017

Bad Blog Of Musick - 12. August 2017 - 18:00

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 33. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Gustav Mahler Kompositionspreis 2017, Analogue Natives – Alte Medien in der Neuen Musik, 25. Todestag des Komponisten John Cage, Wendejahr 1967 – Aufbruch aus der Nachkriegs-Musikwelt, Experimentelle Musik in Neu Delhi, 20 Jahre ensemble mosaik, V:NM...

Der Beitrag Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 14. bis 20.08.2017 von Martin Hufner erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Musikfonds: 900.000 Euro für Förderung zeitgenössischer Musik vergeben

nmz - neue musik - 11. August 2017 - 10:41

Der neue Fonds für zeitgenössische Musik hat seine ersten Förderungen vergeben. 86 Projekte können mit zusammen fast 900 000 Euro rechnen, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) als Initiatorin des Projekts am Donnerstag mitteilte.

Mit dem Fonds werden herausragende Vorhaben aller Sparten der zeitgenössischen Musik mit bis zu 50.000 Euro gefördert. Mitglieder des Trägervereins sind die wichtigen deutschen Musikverbände. Jährlich gibt es 1,1 Millionen Euro aus Grütters' Haushalt. 

Kategorien: Neue Musik
Inhalt abgleichen