Neue Musik

Buch-Tipps 2022/05

nmz - neue musik - 5. Mai 2022 - 13:21

Adjuvantenkultur | Gutes Lernen | Musik und Vergangenheit in Wien um 1900

Dorlies Zielsdorf: Adjuvantenkultur in Thüringen +++ Govinda Wroblewsky: Gutes Lernen im künstlerischen Einzelunterricht +++ Michael Meyer: Moderne als Geschichtsvergewisserung. Musik und Vergangenheit in Wien um 1900

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Nordischer Ton, Ironie der Geschichte

nmz - neue musik - 5. Mai 2022 - 13:16

Notenneuheiten von Niels Wilhelm Gade, Gustav Mahler, Bernard van Dieren und Bohuslav Martinu

Niels Wilhelm Gade war der erste nordische Komponist, der in den musikalischen Zentren Mitteleuropas, insbesondere in Deutschland, Furore machte. Die Schweden Johan Helmich Roman und Franz Berwald waren nur gelegentlich wahrgenommen worden, doch in Gades Ouvertüre „Nachklänge von Ossian“ von 1840 hörten alle den seither so oft beschworenen ‚nordischen Ton‘, der in einer Zeit, die vor allem das Nationale in der Kultur hervorkehrte, als identifikationsstiftendes Merkmal beschworen wurde.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Auf der Suche nach der Kreativität

nmz - neue musik - 5. Mai 2022 - 12:27

Absolute Beginners 2022/05

Wer in verschiedenen Ländern Informatik studiert, wird Ähnliches auf ähnliche Weise lernen. Wer dagegen ein künstlerisches Studium anstrebt, wird davon geprägt werden, wie im Studienland Kreativität vermittelt und verstanden wird. Und da gibt es dramatische Unterschiede.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Alle Serien von Arno Lücker

Bad Blog Of Musick - 3. Mai 2022 - 14:06

Einfach mal zusammengefasst – und aufgereiht. Wie macht man eine Oper? (2012 – 4 Folgen) Folge 1 Folge 2 Folge 3 Folge 4 Die 20 lustigsten Komponistennamen (2014 – 2 Folgen) Folge 1 Folge 2 Discovering Blitzstein (2015 – 5 Folgen) Folge 1 Folge 2 Folge 3 Folge 4 Folge...

Der Beitrag Alle Serien von Arno Lücker erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Ein Bericht für eine (Bayerische) Akademie

Bad Blog Of Musick - 2. Mai 2022 - 16:28

Ein Bericht für eine (Bayerische) Akademie   Was macht denn eigentlich die Bayerische Akademie der Schönen Künste? Das ist die dringliche Frage, die sich unseren Lesern sicherlich schon lange stellt, denn in der Welt ist ja bekanntlich sonst nichts los. Daher widme ich der Akademie (kurz: BADSK) diesmal einen besonders...

Der Beitrag Ein Bericht für eine (Bayerische) Akademie erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Zwischen Glücks- und Ausfall – „Der Schatzgräber“ von Franz Schreker an der Deutschen Oper Berlin

nmz - neue musik - 2. Mai 2022 - 9:59

Es war einer der großen Opernerfolge des 20. Jahrhunderts, Franz Schrekers „Der Schatzgräber“, eine der meistgespielten zeitgenössischen Opern der Weimarer Republik. Zwischen 1920, dem Jahr der Uraufführung, und 1932 sind 385 Aufführungen in 50 verschiedenen Städten nachgewiesen. Die Nazis brandmarkten die Musik Schrekers als „entartet“. Es dauerte bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts, bevor das Werk wiederentdeckt wurde. Doch die damals einsetzende, hoffungsvolle „Schreker-Renaissance“ hielt nicht lange vor. Zuletzt sah man das Werk in Amsterdam und in Frankfurt am Main.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Lange Nacht der Musik – Bremen und Oldenburg

nmz - neue musik - 1. Mai 2022 - 15:02

Jeden Sommer zieht die "Lange Nacht der Musik" zahlreiche Freunde der zeitgenössischen Musik ebenso wie Zufallsgäste, Spaziergänger und Touristen in viele ungewöhnliche Spielstätten und konfrontiert sie mit Neuer Musik – spontan, niederschwellig und in "kleinen Appetithäppchen".

Lange Nacht_still.jpg 704526814 Auf der media-Übersichtsliste anzeigen Gefeaturetes Video:  Gefeatures Video

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Im Strudel von Annahmen und Verdächtigungen – „Peter Grimes“ in Magdeburg

nmz - neue musik - 1. Mai 2022 - 13:27

In Zeiten des Krieges, 1939 war Benjamin Britten mit seinem Partner Peter Pears – den Freunden Wystan Hugh Auden und Christopher Isherwood folgend – in die USA geflüchtet. Dort in Escondido, einer kleinen Stadt zwischen den Hügeln im Nordosten von San Diego, entstand die Idee zur Oper „Peter Grimes“. Britten und Pears lasen einen Artikel über den englischen Dichter George Crabbe (1754-1832). Dessen Verserzählung „The Borough“ beschreibt das Leben in einer Kleinstadt an der Küste von Suffolk. Das Lebend des Fischers Peter Grimes steht im Mittelpunkt, eines echten Bösewichts, eines Schurken.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Von den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens – Uraufführung von Johannes Kalitzkes Oper „Kapitän Nemos Bibliothek“

nmz - neue musik - 1. Mai 2022 - 13:10

Sicher bringt die Reibung zwischen einem zeitgenössischen Komponisten und seinen Interpreten auf der Bühne und im Graben die Möglichkeit von neuen Einsichten mit sich. Auf der anderen Seite ist es aber ein großer Vorzug, wenn ein Komponist seine Musik auch mal selbst interpretiert. Man weiß dann zumindest, wie er sich das ganze gedacht haben mag. Wenn der dirigierende Komponist dann bei seinem Kerngeschäft auch noch die vorgesehenen Interpreten vor Augen bzw. vor Ohren hatte und obendrein eine Vorstellung in welchem ästhetischen Rahmen die Uraufführung über die Bühne gehen soll – umso besser.

Hauptbild:  Weiterführende Informationen:  nmzMedia-Filmbericht zu Kapitän Nemos Bibliothek

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Zwingende Dramaturgie, unerbittliche Spannung

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 13:37

Uraufführungen von Lisa Streich und Berthold Tuercke beim Heidelberger Frühling

Manchmal wird die Kunst von der Realität eingeholt. Bei der künstlerischen Planung des Heidelberger Frühlings 2022 hatte niemand ahnen können, dass wenige Wochen zuvor in Europa ein Krieg ausbrechen würde. Auch nicht Walter Nußbaum, Gründer und Leiter des vorwiegend auf zeitgenössische Musik spezialisierten Vokalensembles Schola Heidelberg sowie des ensemble aisthesis.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Im Labyrinth der Bezüge

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 13:28

Das Berliner Festival MaerzMusik hinterlässt gemischte Eindrücke

In diesen Tagen steht der Sinn eigentlich nach anderen Dingen, als ausgerechnet Fragen zum Fortschritt der Neuen Musik zu diskutieren. Und das schon gar nicht in Berlin, wo Ankommende am Hauptbahnhof mit der neuen mitteleuropäischen Realität des nicht nachlassenden Stroms von ukrainischen Flüchtlingen konfrontiert werden. Und wenn dann beim Spaziergang Unter den Linden die russische Botschaft mit viel Polizeipräsenz großflächig und streng abgesperrt ist, wird der Ernst der Lage unübersehbar. Dennoch nimmt in Berlin der Kulturbetrieb, endlich befreit von den langen Einschränkungen, nahezu unbeirrt seinen Lauf.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Worauf kommt es wirklich an?

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 13:23

„All you need is…“ – das Musikfest ION geht mit neuen Formaten in die kommende Ausgabe

„Man hinterfragt sich in den letzten Wochen noch stärker als ohnehin schon in den vergangenen zwei Jahren.“ Moritz Puschke, Geschäftsführender Intendant des Musikfests ION wirkt im nmz-Gespräch nachdenklich angesichts eines russischen Angriffskrieges in Europa und nach über zwei Jahren Pandemie.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Die Funken müssen wir schon selber schlagen

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 13:20

Erstmals fand in Köln das Festival für aktuelles Musiktheater SPARK statt

Köln, im April – Seitdem „Zeitenwende“ ist, seitdem uns beigebracht wird, dass Aggression doch nur mit Aggression zu bekämpfen sei, seitdem der Bellizismus den Pazifismus ablöst und so ziemlich alles auf den Kopf gestellt ist, was zur zweiten Natur geworden war, in solcherart neuen Umgebung lag es auf der Hand, dass ein „Festival für aktuelles Musiktheater“ daraufhin angesehen würde, wie es sich zum besagten „Aktuellen“ ins Verhältnis setzen respektive aus der Affäre ziehen würde. Eine Erwartungshaltung, die natürlich schon deshalb ungerecht sein musste, weil Musiktheaterproduktionen nun einmal lange Vorlaufzeiten haben, deswegen auch auf nichts reagieren können, was vor ein paar Wochen die Weltlage umgekrempelt hat. So klar dies ist, so klar ist andererseits auch, dass kein Publikum abstrahieren kann von eben diesem „Aktuellen“. Eine Ambivalenz, in der sich auch SPARK wiederfand, das brandneu aus der Taufe gehobene Musiktheater-Festival unter dem Dach von ON Cologne. Man durfte gespannt sein, wie es sich behaupten, ob Funken in nennenswerter Anzahl überspringen würden.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Die Tektonik entfesselter Klänge

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 12:45

Zum Tod des englischen Komponisten Harrison Birtwistle

„Wenn ich komponiere, arbeiten in mir gleichzeitig zwei Gegensätze, ja sogar Widersprüche. Die eine Seite befasst sich mit hochformalisierten Konzepten, die andere mit Improvisation und Intuition.“

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Musikgeschichte als polyphones Netz

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 12:14

Das Berliner Zafraan Ensemble bildet ein vielfältig ausbalanciertes Kollektiv

Übergänge zwischen zeitgenössischer Musik und jüngerer Musikgeschichte knüpfen – das zeichnet das Zafraan Ensemble besonders aus. Uraufführungen zu realisieren ist seit der Gründung integraler Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Mit einer zehnteiligen Konzertreihe feierte die Gruppe in den vergangenen zwei Jahren an verschiedenen Spielorten Berlins ihr zehnjähriges Jubiläum. Unter dem Titel „UA Berlin“ wurden neue Auftragswerke Stücken aus dem 20. Jahrhundert gegenübergestellt, die in Berlin uraufgeführt wurden. Angefangen mit den 1910er-Jahren diente dabei jedes Mal ein anderes Jahrzehnt als Ausgangspunkt.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Musik und Dichtung in vielfältiger Befragung

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 11:44

Der Robert Schumann-Preis für Dichtung und Musik 2022 geht an Heinz Holliger

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz zeichnet in diesem Jahr den Schweizer Komponisten Heinz Holliger für sein künstlerisches Lebenswerk mit dem Robert Schumann-Preis für Dichtung und Musik aus.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Erinnern und Vergessen

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 10:17

Uraufführungen 2022/05

Wo viel Licht ist, da ist auch viel Schatten. Manches entsteht, anderes vergeht, Wenig Bewahrtes überdauert namenlos Vergangenes, Verlorenes, Verschollenes. Was wir erinnern, ist umgeben von Vergessen. Was haben wir gestern gegessen? Welches Konzert haben wir letzte Woche besucht? Welches Haus stand neulich noch an der Stelle, wo man jetzt das neue baut? Wie lautete letztes Jahr das Motto des Kölner Festivals Acht Brücken? Hm?! Dieses Jahr widmet sich das Musikfest dem Thema „Musik Amnesie Gedächtnis“.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Popkultur goes Opera

nmz - neue musik - 28. April 2022 - 9:52

Das Opera Lab Berlin als Grenzgänger zwischen den Genres · Von Stefan Drees

„Who’s Afraid of Pop Culture?“ Zumindest nicht die Mitglieder des Opera Lab Berlin, denn sie beantworten diese Frage mit fünf Musikvideos, in denen Vorlagen aus der jüngeren Popmusikgeschichte auf kreative Weise musikalisch wie visuell neu verhandelt werden.

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Abenteuer Neue Musik – ein Projekt des Podium Gegenwart

nmz - neue musik - 27. April 2022 - 23:27

Menschen ohne Vorerfahrung für zeitgenössische Musik begeistern – das ist Ziel des Podium Gegenwart des Deutschen Musikrats. Eines seiner erfolgreichsten Konzepte ist dabei seit Jahren "Abenteuer Neue Musik" – ein Vermittlungsprojekt für zeitgenössische Musik an Schulen. Die Idee ist einfach: Lehrer*innen erarbeiten mit ihrer Klasse ein Werk eines jungen Zeitgenössischen Komponisten oder einer Komponistin, den oder die die Kids im Rahmen des Projekts auch persönlich kennen lernen dürfen.

Abenteuer Neue Musik.png 703897192 Auf der media-Übersichtsliste anzeigen Gefeaturetes Video:  Gefeatures Video

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik

Neue Noten 2022/05 – Musik für Streichende

nmz - neue musik - 27. April 2022 - 12:59

Neue Noten von Arnulf Herrmann, Michel Petrossian, Michel Petrossian, Thomas Daniel Schlee und Aart Strootman

Arnulf Herrmann (*1968): sweet little matrix [Spur und Abdrift] (2019) Streichquartettsatz über acht Takte aus der Cavatina aus Opus 130 von Ludwig van Beethoven +++ Michel Petrossian (*1973): Liber Secretorum Henoch (2018) für Streichquartett +++ Uroš Rojko (*1954): Two Violas (2020) für zwei Violen +++ Thomas Daniel Schlee (*1957): Viertes Streichquartett op. 86 +++ Aart Strootman (*1987): Anachronism #4 (2018) für vier Violen

Weiterlesen

Kategorien: Neue Musik
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: