nmz Blogs

Gil Evans Orchestra 1986 live in der Fabrik Hamburg

HörBar der nmz - 25. Mai 2022 - 8:15
Mit viel Spannung und Tamtam, samt medialen Brimboriums, wurde diese neue CD-Reihe mit Musik aus der Hamburger „Fabrik“ erwartet. Große Namen des Jazz sollten sich die Hand reichen. Man grub da aus, was fast als Sensation zu Ehren hat kommen sollen. In der ersten Veröffentlichung spielte das Gil Evans Orchestra über mehrere Stunden, und hier zwei CDs lang, ein Programm mit Hendrix-Schwerpunkt auf. Die Hamburger Fabrik ist eine Institution wie es auch der NDR in der Ägide unter Michael Naura als Leiter der Jazzredaktion dies war. Zur Not hat man
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Zurich Jazz Orchestra & Steffen Schorn: to my beloved ones

HörBar der nmz - 24. Mai 2022 - 8:15
Auch die traditionelle BigBand ist nicht erneuerungsresistent und die Marke Jazz Orchestra drückt das sehr gut aus. Das gilt insbesondere auch für das Zurich Jazz Orchestra unter der residenten Leitungsgastarbeit von Steffen Schorn und das mit ihm Sprünge arrangiert , die Laune und Lust verbreiten. Hinter Titeln wie „Die Tochter des Tyrannen“ kochen die ein Süppchen orientalischer Klangpampe, heftig gewürzt und reich an musikalischem Protein. Nachhaltig mit akustischem Koffein versetzt, bleibt da kein Tanzfuß im Nassen, kein Ohr auf dem Trockenen. Nicht weniger glücklich wird man mit den anderen Tracks.
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Weinberg / Gidon Kremer

HörBar der nmz - 22. Mai 2022 - 14:20
Schostakowitsch hielt Weinbergs Violinkonzert für ein «überragendes Werk im wahrsten Sinne des Wortes.» In der Tat handelt es sich nicht nur nach Umfang und Aufbau, sondern auch wegen der komponierten Ausdruckscharaktere um eine Partitur, die zeitloses Gewicht hat. Während der Sommerfrische 1959 ist sie auf einer Datscha in Nikolina Gora für den russischen Geiger Leonid Kogan entstanden, der das Werk 1961 unter Gennadi Roschdestwenski zur Uraufführung brachte – mit virtuoser Geste und einer unglaublichen Motorik im ersten Satz (wie man noch heute hören kann). 60 Jahre später mag man angesichts
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Weinberg / Elisaveta Blumina

HörBar der nmz - 21. Mai 2022 - 8:15
Weinbergs Klavierquintett op. 18 ist in den letzten Jahren gleich mehrfach eingespielt worden – nicht weil die ins Sinfonische gehende satte Besetzung plötzlich Konjunktur bekommen hätte, sondern weil es fraglos eines der persönlichsten Werke ist. 1944 entstanden, verleiht Weinberg hier nicht nur seiner Trauer Ausdruck: Während er im Alter von 20 Jahren mit Beginn des Krieges 1939 aus Polen über Minsk nach Taschkent fliehen konnte, wurden die Eltern und die Schwester erst im Ghetto interniert und schließlich im Konzentrationslager ermordet. Mehr noch steht diese Komposition für das Leiden in einer
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Die Wahrheit über Las Vegas

Bad Blog Of Musick - 19. Mai 2022 - 11:14

Junge Frauen tragen drei Nummern zu kleine Glitzerbikinis und knappe hautfarbene Shorts, über die sich beeindruckende jugendliche Wampen wölben. Begleitet werden sie von ebenso gewichtigen Männern in Basketballhemden und sackartigen Trainingshosen.

Der Beitrag Die Wahrheit über Las Vegas erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

GAZPROM fördert MusicAeterna/Currentzis auf großer GAZPROM-Russland-Tour

Bad Blog Of Musick - 16. Mai 2022 - 21:54

Bislang galt nur die VTB Bank als Generalpartner von Teodor Currentzis Orchester „musicaeterna“. Westliche Konzerthäuser, die ihn und das Orchester in ihren Räumen zuletzt zu Gast hatten, sprachen davon, dass das Sponsoring mit der VTB Bank auf lange Sicht beendet werden muss, da sie auf der EU-Sanktionsliste steht. So berichtete...

Der Beitrag GAZPROM fördert MusicAeterna/Currentzis auf großer GAZPROM-Russland-Tour erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Auf der Suche nach meinen GEMA-Tantiemen – Folge 1

Bad Blog Of Musick - 11. Mai 2022 - 17:32

Zu Beginn der „Corona-Zeit“ hatte ich (kann auch sein, dass es Johannes Kreidler war; wir sind teilweise wie siamesische Zwillinge – no offense intended – zusammengewachsen; inhaltlich) die Idee, die damals politikseitig anberaumten „Abstandsregelungen“ auf Musik (na gut, auf „Musik“, nämlich Beethovens „Für Elise“) zu übertragen. Aus den charakteristischen Klein-Sekund-Abständen...

Der Beitrag Auf der Suche nach meinen GEMA-Tantiemen – Folge 1 erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Was kann Musik im Angesicht von Krieg tun? Am Beispiel Maurice Ravel

Bad Blog Of Musick - 11. Mai 2022 - 15:23

Wenn ein Offizier befiehlt: „Schießen!“, schießt der Soldat. Aber wenn ein Schriftsteller sagt „Stoppt den Krieg!“, hört niemand auf ihn, dann landet er für eine solche Äußerung vielleicht sogar im Gefängnis.“

Der Beitrag Was kann Musik im Angesicht von Krieg tun? Am Beispiel Maurice Ravel erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Weinberg / Gidon Kremer

HörBar der nmz - 4. Mai 2022 - 8:15
Das im editorisch bestens betreuten Booklet abgedruckte Statement von Gidon Kremer macht unmissverständlich klar, dass es sich bei diesem Album um eine sehr persönliche Angelegenheit des Interpreten handelt. Denn Kremer transkribierte die 1968 entstandenen, mit der symbolträchtigen Opuszahl «100» versehenen 24 Präludien für seine Violine. Ursprünglich für Violoncello geschrieben und Mstislaw Rostropowitsch gewidmet (der das Werk allerdings nie aufführte), handelt es sich um ein ausdrucksstarkes Kompendium, das sich nahtlos in die Reihe vergleichbarer Werke der Vergangenheit einreiht. Unbestreitbar berückt die Aufnahme aus dem Jahre 2017, und sie vermittelt auch ein
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Alle Serien von Arno Lücker

Bad Blog Of Musick - 3. Mai 2022 - 14:06

Einfach mal zusammengefasst – und aufgereiht. Wie macht man eine Oper? (2012 – 4 Folgen) Folge 1 Folge 2 Folge 3 Folge 4 Die 20 lustigsten Komponistennamen (2014 – 2 Folgen) Folge 1 Folge 2 Discovering Blitzstein (2015 – 5 Folgen) Folge 1 Folge 2 Folge 3 Folge 4 Folge...

Der Beitrag Alle Serien von Arno Lücker erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Weinberg / Amadeus Chamber Orchestra

HörBar der nmz - 3. Mai 2022 - 8:15
Manchmal lohnt der Blick auf den schmalen Rücken eines Digipacks. Dort trifft man nämlich beim vorliegenden Album überraschenderweise auf den Begriff «Chamber Music» – eine Bezeichnung, die angesichts der eingespielten drei Werke in bemerkenswerter Weise missverständlich ist. So geht zwar die Kammersinfonie Nr. 1 auf das Streichquartett op. 3 zurück, fasst aber mit der veränderten Besetzungsgröße die Faktur vollkommen anders auf. Grundsätzlich Ähnliches gilt auch für die Kammersinfonie Nr. 3 (1991), eine der letzten vollendeten Kompositionen Weinbergs, die sich umgekehrt wiederum als Streichquartett denken ließe (und damit sicherlich noch mehr
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Ein Bericht für eine (Bayerische) Akademie

Bad Blog Of Musick - 2. Mai 2022 - 16:28

Ein Bericht für eine (Bayerische) Akademie   Was macht denn eigentlich die Bayerische Akademie der Schönen Künste? Das ist die dringliche Frage, die sich unseren Lesern sicherlich schon lange stellt, denn in der Welt ist ja bekanntlich sonst nichts los. Daher widme ich der Akademie (kurz: BADSK) diesmal einen besonders...

Der Beitrag Ein Bericht für eine (Bayerische) Akademie erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Weinberg / Arcadia Quartet

HörBar der nmz - 2. Mai 2022 - 8:15
Mieczysław Weinberg (1919–1996) und seine herausragende Musik mussten in den beiden letzten Jahrzehnten erst (wieder)entdeckt werden. Dies gilt für alle Gattungen gleichermaßen – von der Oper über die Sinfonie bis hin zur Kammermusik, selbst für das Streichquartett. Auch wenn inzwischen zahlreiche Einspielungen vorliegen, so finden sich seine Kompositionen kaum regelmäßig auf den Programmen etablierter Häuser, Orchester, Ensembles oder Solisten (nur wenige ausgenommen) – vermutlich wird Weinberg sogar noch immer als «Geheimtipp» gehandelt. Ein wenig zeugt davon auch das sympathische Statement des Arcadia Quartets im Booklet dieses Albums, aus dem sowohl
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Initiative H: Polar Star

HörBar der nmz - 29. April 2022 - 8:15
Diese großen Ensembles, die größer wirken als „large“ und aber kleiner als „Big Bands“ sind und die in der romanischen Kultur beheimatet sind, finden einen ganz seltsamen eigenen Ton. Die Klangkulturen, ob bei Eve Risser, bei Art Zoyd, oder hier eben bei Initiative H, schmelzen insbesondere auch die populärmusikalischen Tonkulturen aus Rock und Pop jenseits des Jazz mit ein, so dass die Sache mit dem „Jazz“ zur schönsten Nebensache wird, die gleichwohl im Zentrum steht. Das liegt an der ausgiebigen Freude an repetitiven Mustern, denen man immer wieder im Aufbau
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Colonel Petrov’s Good Judgement: Hypomaniac

HörBar der nmz - 28. April 2022 - 8:15
„COLONEL PETROV’S GOOD JUDGEMENT – der Name steht für den eigenen Weg, das Nicht-Befolgen von Konventionen und Normen. So hat auch der besagte Oberst Stanislaw Petrov im Jahre 1983 durch sein Nicht – Befolgen der offiziellen Regeln im Falle eines Raketenalarms, einen vermeintlichen Atomangriff auf die Sowjetunion als Fehlalarm entlarvt und somit das Schlimmste verhindert. Natürlich geht es dem Quartett um den Gitarristen und Komponisten Sebastian Müller nicht darum, die Welt zu retten, sondern“ …? Es heißt, es gehe „vielmehr um einen neuen Weg der Verschmelzung von verschiedenen musikalischen Einflüssen.
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Moritz Preisler Trio: Raureif

HörBar der nmz - 27. April 2022 - 8:15
Live eingespielt wurden die neun Stücke bereits in den Jahren 2017 bis 2019 in Köln, im Loft und im Salon du Jazz. Puh, eine Neuerscheinung mit Musik aus Vor-Corona-Zeiten. Im Nachgang wird auf diese Weise vielleicht deutlich, dass es mal eine Leichtigkeit gab, die sich eben nicht mit den Widrigkeiten der Lebensführung unter Pandemie und Krieg in der Nähe „auch“ beschäftigen musste, also dem nicht entgehen konnte. Ich denke schon, man kann es dieser Musik anhören, der ganzen hochintelligenten Machart, der Leichtigkeit und Tiefe dieses jungen Trio. Diese Musik experimentiert
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Die schlechtesten Kunstlied-Interpretationen aller Zeiten (Eine Liebeserklärung) – Folge 49

Bad Blog Of Musick - 26. April 2022 - 11:36

Die bisherigen Folgen: Folge 1 Folge 2 Folge 3 Folge 4 Folge 5 Folge 6 Folge 7 Folge 8 Folge 9 Folge 10 Folge 11 Folge 12 Folge 13 Folge 14 Folge 15 Folge 16 Folge 17 Folge 18 Folge 19 Folge 20 Folge 21 Folge 22 Folge 23 Folge...

Der Beitrag Die schlechtesten Kunstlied-Interpretationen aller Zeiten (Eine Liebeserklärung) – Folge 49 erschien zuerst auf Bad Blog Of Musick.

Kategorien: Neue Musik, nmz Blogs

Roever Quartett: Hell’s The Hippest Way To Go

HörBar der nmz - 26. April 2022 - 8:15
Musik, die einen einfach selig machen kann, weil sie mit so eleganter Freundlichkeit den Tönen nichts abpresst, sondern sich laufen lässt – so schön wie ein hin- und herwogendes Weizenfeld im Abendlicht. Voller Wärme singt Lina Knörr im Klaviertrio, das als Ensemble so vertraut wirkt und dezent tänzerisch schwärmen kann wie auf Track 5 (Dentuso) oder im Flow ist wie bei Nummer 4 (Deep Thought). Eine Musik, die vom Gesang her gedacht ist (auch im Polyphonen wie in Nummer 7 – Tailored), der nicht spektakulär durch Kraft auftrumpft, sondern durch
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Markus Reuter: Truce 2

HörBar der nmz - 25. April 2022 - 8:15
Noch ein Werk aus der Corona-Erlebniswelt. Das Trio um Markus Reuter findet sich zusammen in einer krachenden Orgie aus musikalischer Energie. Robustes Musizieren in sieben utopischen Räumen. Das krächzt zu Beginn aus den Lautsprechern in einer Mischung purer losgelassener Klangrhythmen. Aber doch alles auf dem Boden soliden Taktabmessens. Die folgenden Piecen sind deutlich entspannter, luftiger, leerer. Beinahe ein bisschen zu sehr leer. Wärend doch „The Rake“ wie gepresstes Rhythmenmaterial durch E-Gitarren- und Electronic-Gezuppel zugleich expandiert, also gequetscht und aufgelöst wird in einem Prozess, laufen die Stücke „Rounds Of Love“, „Barren“,
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs

Beethoven 6–9 / Savall

HörBar der nmz - 22. April 2022 - 8:15
Immer noch – oder schon wieder? Angesichts einer weiteren Einspielung der Sinfonien von Ludwig van Beethoven darf man sich diese Frage schon stellen. Was gibt nicht alles der Plattenschrank an Aufnahmen her, was lässt sich nicht darüber hinaus an unzähligen Produktionen im Streaming finden (mit dem auf Werkdaten basierenden Katalog bei idagio.com noch immer am leichtesten anzusteuern und aufzurufen). Und Jordi Savall gehört sicherlich nicht zu den Dirigenten, die einem bei diesen Dauerbrennern des Repertoires sofort einfallen. Hat hier die nun schon über 80 Lenze zählende Ikone der historischen Aufführungspraxis
Kategorien: Mailchimp-Feed, nmz Blogs
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: