CD-Tipps 2013/10


(nmz) -
Tom Johnson: The Chord Catalogue; Samuel Vriezen: Within Fourths/Within Fifths. Samuel Vriezen, Klavier. +++ Morton Feldman: Violin and Orchestra. Carolin Widmann, hr-Sinfonieorches­ter, Emilio Pomàrico
Ein Artikel von Juan Martin Koch

Tom Johnson: The Chord Catalogue; Samuel Vriezen: Within Fourths/Within Fifths. Samuel Vriezen, Klavier. Edition Wandelweiser Records EWR 1304 (Edition RZ)

Und noch ein Crowdfundingprojekt (siehe Seite 13): In weniger als zwei Monaten hatte der niederländische Pia­nist Samuel Vriezen das Geld beisammen, um seine aberwitzige, vom Komponisten bewunderte Interpretation des „Chord Catalogue“ von Tom Johnson auf CD zu bannen. Seine eigene Johnson-Hommage „Within Fourths/Within Fifths“ bildet in ihrer ruhigen Gangart einen perfekten Gegenpol zu den minimalistisch changierenden Akkordstapeln des „Catalogue“. Vriezen schichtet sie in Rekordtempo übereinander, was nicht nur den Effekt erhöht, sondern das, was Johnson selbst kokettierend als „Liste“ und nicht als „Komposition“ bezeichnet, in veritable Musik verwandelt.

Morton Feldman: Violin and Orchestra. Carolin Widmann, hr-Sinfonieorches­ter, Emilio Pomàrico. ECM New Series 2283 (Universal)

Im Begleitvideo zu dieser CD (bei Youtube und unter www.universal-music.de) zitiert Carolin Widmann Morton Feldmans Aussage, er komponiere aus Trauer über den Tod Schuberts. Dies erweist sich als wunderbares Motto für eine ebenso detailgenaue wie zeitumspannende Interpretation dieses „Nicht-Violinkonzerts“ (Jürg Stenzl im Beiheft). Die Geigerin begibt sich ohne Vorbehalte und Absicherungen in die kontinuierlich sich verschiebenden Klangfelder, das hr-Sinfonieorchester hört unter Emilio Pomàrico genau hin und staunt mit.

Das könnte Sie auch interessieren: