Der richtige Mix macht`s

Die Fortbildungen des DTKV Bayern 2015


(nmz) -
Meist überfällt dich der Ohrwurm ganz plötzlich – ein genialer Text- oder Melodieteil, der einen nicht mehr loslässt. Schnell die Melodie auf den MP3-Player singen oder spielen, damit sie nicht verloren geht. Aber wie entsteht daraus der richtige Song? Das beantwortet Konstantin Wecker im kommenden Fortbildungsjahr mit seinem Workshop „Generation Songwriter“ oder der Workshop „Stimme und Song“ mit Julian Reich.
Ein Artikel von Andrea Fink

Das Fortbildungsangebot reicht 2015 von Klassik über Jazz bis hin zu Pop/ Rock und experimenteller CrossoverMusik. Ziel ist es einerseits, Kinder und Jugendliche für die vielfältigen Angebote zu begeistern und aktiv daran teilhaben zu lassen, andererseits auch, dass sich die Musikpädagogen mit den neuen Herausforderungen auseinandersetzen und sich Ideen für ihren täglichen Unterricht holen. Über den Unterhaltungswert hinaus wird Popularmusik durch Zuhören und Selbstmachen zu einem leicht zugänglichen, kreativen Medium. Ob mit Stimme oder am Instrument, jeder findet seinen Platz und kann sein Talent vertiefen. Gelerntes verbessern, Üben lernen, neue Anregungen erhalten und am Ende das Ergebnis der eigenen Arbeit zufrieden Betrachten – das ist der Zweck einer Fortbildungsmaßnahme. Individuelle Betreuung und musikalische Vielfalt sind Begriffe, auf der die Fortbildungsangebote im Tonkünstlerverband Bayern basieren. In diesem Jahr finden sich neben dem klassischen Kursrepertoire zum ersten Mal ein Meisterkurs für Akkordeon, ein Tangokurs und ein tanzpädagogischer Workshop. Alle Mitglieder sollen sich angesprochen fühlen und die für sie richtige Fortbildung in ihrem Verband finden. Der Tonkünstlerverband Bayern bietet nicht nur einen ermäßigten Kursbeitrag, sondern auch eine jährliche Bezuschussung der besuchten Weiterbildung. Für den Erhalt des Qualitätszertifikats kann die Fortbildung zusätzlich über einen Projektantrag für freiberufliche Musikpädagogen eingereicht und bezuschusst werden. Lassen Sie sich von der neuen Fortbildungs-Broschüre, die im Januar 2015 erscheint, inspirieren und zu einem Angebot einladen.

Das könnte Sie auch interessieren: