DVD-Tipps 2014/05

Claudia Spahn, Bernhard Richter, Matthias Echternach, Johannes Pöppe: Das Blasinstrumentenspiel. Physiologische Vorgänge und Einblicke ins Körperinnere


(nmz) -
„Was passiert eigentlich im Körper beim Spielen eines Blasinstrumentes? Diese Frage ist für Bläser besonders interessant, da sie die Vorgänge im Körper normalerweise nicht sehen können. Mit Hilfe modernster Untersuchungsmöglichkeiten aus der Hightech-Medizin wird auf dieser DVD-ROM erstmals genau gezeigt, was im Körperinneren beim Spielen vor sich geht.“ (aus dem Vorwort)
Ein Artikel von Frank Klüger

Die Bewegungen von Zunge, Vokaltrakt, Kehlkopf und Atemorganen während des Spielens verschiedener Blasinstrumente kann man hier genau beobachten. Die dargestellten Vorgänge sind sehr allgemeinverständlich aufbereitet, sodasss ohne medizinische Vorbildung neue Erkenntnisse und Einsichten möglich sind. Einsichten und Erkenntnisse, die der Lehrer in der Unterrichtsmethodik/Didaktik anwenden kann.

Da ich mich schon zu DDR-Zeiten ausführlich mit der Problematik befasst habe und bei verschiedenen Vorhaben dieser Art beteiligt war, begrüße ich das Erscheinen dieser DVD sehr. Im Laufe der bläserischen Ausbildung können sich oft auch Fehler einschleichen, die nicht auf methodische Mängel zurückzuführen sind, sondern eine medizinische Ursache haben. Hier können dann bestimmt die Einsichten und Erkenntnisse, die diese DVD vermittelt, hilfreich sein.

Diese DVD sollte daher jeder Bläserlehrer besitzen beziehungsweise an den Hochschulen für Musik im Fach Bläser-Didaktik ebenso zur Anwendung kommen. Ein wirkliches „Muss“ für alle Bläser.

Claudia Spahn, Bernhard Richter, Matthias Echternach, Johannes Pöppe: Das Blasinstrumentenspiel. Physiologische Vorgänge und Einblicke ins Körperinnere, hrsg. vom Freiburger Institut für Musikermedizin an der Hochschule für Musik Freiburg und der Med. Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; DVD-ROM, Helbling Verlag HI-S 6780 CR, 39,80 Euro, ISBN 978-3-86227-089-7

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel

  • Fragwürdige Auswahlkriterien, gute Ausbeute - Die Opernedition der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: ein Gelingen mit Abstrichen
    01.03.2005 Ausgabe 3/2005 - 54. Jahrgang - Rezensionen - Juan Martin Koch
  • Einsamkeit fühle ich ohne Flügel - Zehn Jahre nach Irene Langemanns „Wunderkinder“ kommt „Die Konkurrenten“ ins Kino
    15.06.2010 Ausgabe 6/2010 - 59. Jahrgang - Rezensionen - Ursula Gaisa
  • Was ist fotogener als seine Musik? - „Wagner Kino“ oder Spuren des Meisters in der Filmkunst
    09.12.2013 Ausgabe 12/2013 - 62. Jahrgang - Rezensionen - Viktor Rotthaler
  • Kranfahrten und Verbeugungen - Neue Komponistenporträts mit Strauss, Strawinsky, Penderecki, Lauridsen und Kox
    31.08.2014 Ausgabe 9/2014 - 63. Jahrgang - Rezensionen - Juan Martin Koch
  • Helles Mittelalter mit heißblütigen Tönen - Claudio Abbados Wiener „Lohengrin“ ist im Digitalformat erschienen
    01.09.2003 Ausgabe 9/2003 - 52. Jahrgang - Rezensionen - Oliver Wazola