Fortbildungskurse mit breitem Angebot

Erstmals Workshop in Jazz-Flute-Beatboxing


(nmz) -
Der Tonkünstlerverband Baden-Würt- temberg bietet seinen Mitgliedern, aber auch Gästen, einmal jährlich dreitägige Fortbildungskurse in der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen an.
Ein Artikel von Ulrike Albrecht

In diesem Jahr finden sie vom 7. bis 10. Juni in den Fächern Querflöte, Gesang, Klavier, Violoncello und Analyse statt. Außerdem gibt es auch wieder ein berufspraktisches Seminar zum Thema Internetredaktion und neu einen Workshop in Jazz-Flute-Beatboxing. Das Angebot richtet sich an die Mitglieder aller Landesverbände im DTKV, an Musikstudierende sowie an weitere Interessenten. Anmeldeschluss ist der 16. Mai 2012.
Wieder konnten namhafte Dozenten für die Kurse gewonnen werden. Es unterrichten: Gaby Pas-Van Riet, Soloflötistin im SWR-Sinfonieorchester und Professorin an der Hochschule für Musik Saar; die renommierte Sopranistin Ulrike Sonntag, seit 2005 Professorin für Gesang an der Stuttgarter Musikhochschule; das angesehene Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl, Professoren in Stuttgart und Rostock; der erfolgreiche Pianist Roland Krüger, Professor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover; Peter Buck, emeritierter Professor für Violoncello und Kammermusik an der Stuttgarter Musikhochschule und ehemaliger Cellist des berühmten Melos Quartetts; und Prof. Rolf Hempel, Rektor emeritus der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart sowie Lehrbeauftragter für Musiktheorie der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen. Berthold Heuser, Mediendesigner und Webmaster vieler DTKV-Webseiten, leitet das berufspraktische Seminar „Internetredaktion“; und der Live- und Studiomusiker Dirko Juchem gibt den Workshop zum Jazz-Flute-Beatboxing und zu ersten Schritten in die Improvisation. Ein breites, rundes, spannendes Angebot. Noch sind einige wenige Plätze frei!

Das könnte Sie auch interessieren: