„Jugend singt“

Aus dem Landesmusikrat NRW


(nmz) -
Das Festival „Jugend singt“ richtet die Sängerjugend NRW alle zwei Jahre in Kooperation mit dem Landesmusikrat an wechselnden Orten aus. Hier kommen zahlreiche kleine und große Sängerinnen und Sänger zusammen, die alle das gleiche Hobby haben: Singen im Chor. Das Festival beinhaltet eine große Begegnungsfläche für alle Schul-, Kinder- und Jugendchöre aus NRW, eine fachliche Beratung durch die Jurymitglieder, im Wettbewerbsteil mit sieben Kategorien ein motivierendes Medaillen-System und attraktive Sonderpreise von Partnern der Sängerjugend, so einen Probentag mit dem WDR-Rundfunkchor im Funkhaus Köln.
Ein Artikel von LMR NRW

Eingeladen ist die bunte stilistische Vielfalt von Klassik über Pop und Jazz bis Folklore. Über den Tag verteilt werden außerdem Workshops angeboten, deren Inhalte sich zum Ende des Wettbewerbstages zu einer Präsentation zusammenfügen: Die Bühne wird zur Open-Stage, auf der alle Chöre abseits der Wettbewerbsbedingungen gemeinsam musizieren können.

Das Festival findet am 28. und 29. April 2018 in der Aula der Heinrich-Heine-Gesamtschule, Graf-Recke-Str. 170 in Düsseldorf statt. Der Wettbewerb beschränkt sich auf Chöre aus NRW. Der WDR Rundfunkchor unter der Leitung von Chefdirigent Stefan Parkman hat die Schirmherrschaft über den Landeswettbewerb zur Förderung des sängerischen Nachwuchses übernommen.

Weitere Informationen unter www.saengerjugend.de/jugend-singt

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: