Junge Flötisten rührten Publikum zu Tränen

Meisterkurse in Sondershausen: Professorin Wally Hase läutete neue Ära ein


(nmz) -
Meisterkurse in Sondershausen haben eine langjährige Tradition, die bis in die Zeit des fürstlichen Conservatoriums im 19. Jahrhundert zurückreicht.
Ein Artikel von nmz (N.N.)

Der 21. Internationale Sondershäuser Meisterkurs, der vom 27. Juni bis 4. Juli 2012 an der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen stattfand, war ein Neubeginn in der Tradition der Meisterkurse. Nach Abschluss der Ära Wolfgang Marschner und Klaus Storck im letzten Jahr, bot in diesem Jahr Wally Hase, Professorin für Flöte an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar, hier erstmals einen Kurs für junge Flötisten an. Die 13 jungen Teilnehmer probten über eine Woche mit Wally Hase. Eine Besonderheit des Meisterkurses war das Orchesterstudio: Zwei Tage konnten die begabten Flötisten mit dem Loh-Orchester Sondershausen unter Generalmusikdirektor Markus L. Frank arbeiten. Die Besten von ihnen präsentierten sich zum Abschluss des Meisterkurses im Rahmen des 4. Loh-Konzertes im Achteckhaus mit exquisiten Flötenkonzerten: Von Mozart und Carl Reinecke bis zu Carl Nielsen, Cécile Chaminade und Jacques Ibert – von Frühklassik bis Spätromantik war hier für jeden Zuhörer etwas dabei. Die jüngste Solistin, die elfjährige Eva Gasparyan, rührte das Publikum mit ihrer Darbietung zu Tränen. Die gebürtige Russin wurde bereits mehrfach bei „Jugend musiziert“ ausgezeichnet und ist seit 2011 Jungstudentin an der Musikhochschule Rostock. Mit Elisabeth Richter und Johanna Heigener waren auch Flötenschülerinnen aus der Region vertreten. Sowohl Prof. Wally Hase als auch die Kursteilnehmer fühlten sich in der Thüringer Landesmusikakademie sehr wohl, lobten die guten Arbeitsbedingungen, das neue Gästehaus und die Betreuung vor Ort.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen Meisterkurs in Sondershausen geben. Junge Sängerinnen und Sänger aus aller Welt haben vom 24. Juni bis 3. Juli 2013 die Gelegenheit, an der Thüringer Landesmusikakademie Sonders­hausen mit der namhaften Sopranistin Michaela Kaune zu arbeiten.  Die gebürtige Hamburgerin studierte an der Hochschule für Musik Hamburg, ist seit 1997 Mitglied des Ensembles der Deutschen Oper Berlin und gastiert regelmäßig in vielen wichtigen Opernhäusern, u.a. an der Bayrischen Staatsoper München und der Semperoper Dresden. Der Meisterkurs „Orchesterlied“ wird neben dem Einzelunterricht bei Michaela Kaune wieder die Arbeit mit dem Loh-Orchester Sondershausen (Orchesterstudio) umfassen. Nach einer intensiven Arbeitsphase präsentieren sich auch im kommenden Jahr die besten Teilnehmer im Rahmen des 4. Loh-Konzertes im Achteckhaus der Öffentlichkeit. ¢

Anmeldung für den Meisterkurs „Orchesterlied“ bis 01.04.2013:Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen, Lohberg 11, 99706 Sondershausen, Tel. 03632/666280, Fax 03632/6662825, info@landesmusikakademie-sondershausen.de, www.landesmusikakademie-sondershaus…

Das könnte Sie auch interessieren: