Kinderkonzerte

Cartoon von Rupert Hörbst


(nmz) -
Der Historiker Götz Aly erwähnte einmal in der „Berliner Zeitung“ einen Besuch von „Tristan und Isolde“ in Weimar vor halbvollem Haus.
Ein Artikel von Rupert Hörbst

Und er fragte, welche Konzerte denn hier so gingen. Als Antwort erhielt er: ­„Babykonzerte, die sind der Renner. Sie sind für das laufende Jahr ausverkauft und werden wegen des großen Erfolgs weitergeführt.“ Mehr dazu unter : www.nmz.de/artikel/ausverkauft

Das könnte Sie auch interessieren: