Kuba trifft auf Richard Wagner…

Cuba Meets Wagner. Con la música de „Parsifal Hoes La Habana“ – Live-Konzert aus dem Hamburger Rolf-Liebermann-Studio des Norddeutschen Rundfunks, SwimSound, Gateway4M/Peer Music NCWW-44001-9


(nmz) -
Ein Artikel von Ursula Gaisa

So abstrus auch der Titel dieses Projekts anmutet –, denn was hat die Musik Richard Wagners im Entferntesten mit Kuba zu tun – es funktioniert. Seine bekanntesten Melodien wie „Treulich geführt“, die Ouvertüre aus „Tannhäuser“, das Duett aus dem zweiten Akt der „Fliegenden Holländers“ oder das „Siegfried Idyll“ werden hier verjazzt, beziehungsweise mit kubanischen Rhythmen unterlegt, und das klingt gut, interessant und aufregend neu. Die jetzt nach verschiedenen CDs erschienene DVD zeigt einen Mitschnitt des Gateway Orchestra im Rolf-Liebermann-Studio des NDR und einen „Wagner-Workshop“, der wohl dem Projekt vorangegangen ist. Ziemlich überflüssig ist das Feature „Cuba Feeling“, das eher touristisch angelegt nette Bilder aus dem geschäftigen Havanna zeigt, außerdem ein kubanisches Hochzeitspärchen, Abendstimmungen auf Plätzen et cetera. Die musikalische Mixtur aus Soul, Blues, Gospel und Flamenco aber stimmt.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Tags in diesem Artikel

Ähnliche Artikel