Protest

Leserbrief zum Artikel „Plan-Los“ in der nmz 2/16


(nmz) -
Mag sein, dass Sie sich schützend vor Flüchtlinge und Asylanten stellen wollen. Genauer hingesehen ist Ihre so locker hingeschriebene Äußerung aber zutiefst frauenfeindlich. Ich bin entsetzt.
Ein Artikel von Leserbrief

Ich beziehe mich auf die Ausgabe der nmz 2/16 und Ihren Text ‚Plan-Los?‘ auf der ersten Seite, letzter Abschnitt: „Wer als Flüchtling sein Fahrrad falsch parkt oder eine deutsche Frau anguckt, wird verhaftet und ausgewiesen.“

Das ist eine Verniedlichung und Verharmlosung der abscheulichen Angriffe auf Frauen, wie sie zum Beispiel in Köln am Silvesterabend abliefen. Die Männer haben eben nicht nur Frauen „angeguckt“.

Diese wurden angegriffen, beraubt und erniedrigt – und das tun Sie mit solch einem lockeren Satz ab. Welche Kultur ist das denn?

Ich protestiere entschieden dagegen.

Gudrun A. Mettig, Köln

Weitere Artikel: 

Das könnte Sie auch interessieren: