Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Thomas Otto«

Ungeheure Wucht und Gestaltungskraft

01.02.03 (Thomas Otto) -

Längst steht der Dirigent vor dem kleinen Kammerorchester, einem Streichquartett, ergänzt durch Bassklarinette, Flöte und Percussion. Der Saal verdunkelt sich, Stille kehrt ein. Neben dem Flügel auf einem kleinen Pult ruht ein flacher Laptop, dessen Logo, der angebissene Apfel, grünlich schimmert. Das Publikum wartet, der Dirigent wartet – der Cellist ist noch beschäftigt: er versucht einen Tonabnehmer in der Nähe des Steges zu befestigen. Als er endlich fertig ist, gibt er kopfnickend ein Zeichen. Nicht dem Dirigenten oder seinen Mitspielern, sondern einem Mann, der sich auf den oberen Zuschauerplätzen des Kammermusiksaales der Berliner Philharmonie eingerichtet hat. Er ist der Herr über all die Regler für die Mikrofone und Tonabnehmer und er ist es, der jetzt den ersten Ton auf die Reise schickt…

Ein Sängerkrieg, der eigentlich keiner ist

01.07.02 (Thomas Otto) -

Mehr als zehn Jahre lang förderte der Berliner Senat zwei Chöre, die einen ähnlichen Namen tragen: die Sing-Akademie zu Berlin und die Berliner Singakademie. Alle Versuche, die beiden Chöre zueinander zu bringen, blieben bisher erfolglos. Die nmz machte sich auf die Suche nach den Hintergründen.

Aufstand im Museum

01.04.02 (Thomas Otto) -

Don Giovanni lebt in der Bronx und Sarastros Reich liegt andernorts als von Schikaneder beschrieben – die „Zauberflöte“ spielt unterm Highway: Cop und Komtur, Koloraturen und Karossen, Blaulicht und Ballett – Mozart im 20. Jahrhundert.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: