Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Christian Höppner«

Kolumne

10.06.22 (Christian Höppner) -
Momentaufnahme Mai 2022: Bruch des Völkerrechts und jeglicher zivilisatorischer Normen durch den brutalen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine seit dem 24. Februar 2022, drastische Verschärfung der Klimakrise, Sorgen um den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die wirtschaftliche Entwicklung und und und.

Kolumne

09.12.21 (Christian Höppner) -
Liebe Mitglieder, „Die Musik spricht für sich allein – vorausgesetzt wir geben ihr eine Chance.“

Keine Kulturpolitik ohne valide Daten

08.03.17 (Christian Höppner) -
Die langjährigen Forderungen des Deutschen Kulturrates und des Deutschen Musikrates nach einer validen Bundeskulturstatistik trugen mit dazu bei, dass sich die Enquete Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht 2007 ausführlich mit diesem Thema befasste. Dort heißt es unter anderem: „Statistische Daten zum kulturellen Leben in Deutschland stellen eine unverzichtbare Grundlage für kulturpolitische Entscheidungen dar.“

TTIP und Kultur – Rede des Präsidenten des Deutschen Kulturrates Christian Höppner

13.09.15 (Christian Höppner) -
Am Tag der kulturellen Vielfalt 21.05.2015 fanden in den Räumen des Deutschen Kulturrates in Berlin mehrere Informations- und Diskussionsrunden zum Thema, wie TTIP auf die den Kulturbereich einwirkt statt. Zur Begrüßung hat der Präsident des Deutschen Kulturrates, Christian Höppner, das Aktionsfeld abgesteckt. Ausschnitte aus der Rede geben wir hier wieder.

Musik macht glücklich – nur in Berlin nicht

30.04.15 (Christian Höppner) -
Nanu – wird sich der Beobachter verwundert die Augen ob dieser Überschrift reiben. Wie passt das zusammen in einer Stadt, die sich nach dem Fall der Mauer auf dem Weg zu einer Kulturmetropole befindet? Die vielfach gerühmte kulturelle Vielfalt, der Reichtum an künstlerischen Ausdrucksformen und kulturellem Erbe prägen eine lebendige Hauptstadt, die im Gegensatz zu Paris, Wien oder London nicht über ein Zentrum verfügt, sondern über viele Hotspots. Berlin ist eine Ansammlung von Dörfern, die für die zwei Seiten von Provinz stehen. Zum einen ist Provinz eine Landschaftsbeschreibung zum anderen beschreibt Provinz auch einen Zustand.

Unmittelbare Wirkungen ins Lebensumfeld der Bürger

13.02.15 (Andreas Kolb) -
Die Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates hat am 18. Oktober 2014 im Berliner Abgeordnetenhaus einstimmig die Resolution „Veränderung braucht den Dialog. Aufruf für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt in Deutschland“ verabschiedet. Diese enthält einen 10-Punkte-Forderungskatalog an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel zu den internationalen Freihandels- und Dienstleistungsabkommen TTIP, CETA und TISA (siehe auch S. 6/7). Andreas Kolb sprach mit dem Generalsekretär des Deutschen Musikrats, Christian Höppner, über die Gefahren, die von den geplanten Abkommen für die Musikkultur ausgehen.

TTIP/TISA/CETA: Kulturratspräsident schreibt Offenen Brief an Angela Merkel

09.10.14 (Christian Höppner) -
Der Präsident des Deutschen Kulturrates, Professor Christian Höppner, hat sich vor einigen Tagen in einem Offenen Brief an die Parteivorsitzende der CDU, Dr. Angela Merkel, wegen der derzeit auf europäischer Ebene laufenden Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA (TTIP), den Verhandlungen zur Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen (TISA), sowie dem gerade vorgelegten Vertragswerk zu dem Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) gewandt.

Zusammen musizieren und das öffentliche Bewusstsein schärfen

02.07.12 (Andreas Kolb) -
neue musikzeitung: Rund 1.300 Veranstaltungen gab es zum Wochenende „Tag der Musik“ vom 15.-17. Juni. Die Auswahl war riesig, welche Veranstaltung haben Sie besucht?
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: