Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

«Brahms-Preis 2013» an Flensburger Bach-Chor verliehen

02.06.13 (dpa) -
Wesselburen/Flensburg - Der mit 10 000 Euro dotierte «Brahms-Preis 2013» ist an Kirchenmusikdirektor Matthias Janz und den Flensburger Bach-Chor verliehen worden. Mit der Preisübergabe am Freitag in Wesselburen (Kreis Dithmarschen) würdigte die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein, dass die Künstler seit mehr als 30 Jahren in kontinuierlicher Folge das Brahms-Requiem aufführen.

Münchner Gärtnerplatztheater bringt neue Cerha-Oper

31.05.13 (dpa) -
München - Das Münchner Gärtnerplatztheater bringt an diesem Samstag (1. Juni) eine neue Oper des österreichischen Komponisten und Siemenspreisträgers Friedrich Cerha heraus. Die musikalische Farce «Onkel Präsident» handelt von einem Fahrradboten, der zum Musterschwiegersohn eines Großkapitalisten gemacht wird. Textgrundlage ist Ferenc Molnárs Theaterstück «Eins, zwei, drei», das durch Billy Wilders Verfilmung weltbekannt wurde.

Dresdner Sinfoniker mit «Symphony for Palestine» erstmals vor Ort

31.05.13 (dpa) -
Ramallah - Die Dresdner Sinfoniker haben die «Symphony for Palestine» erstmals auch vor Ort aufführen können. Vor 450 Gästen spielten die 20 Musiker am Donnerstagabend im Kulturpalast in Ramallah im Westjordanland. 2011 hatte die Uraufführung der Sinfonie des Iraners Kayhan Kalhor noch aus Sicherheitsgründen aus dem Westjordanland nach Dresden verlegt werden müssen.

Oper Leipzig bietet künftig regelmäßig Wagner-Tage

30.05.13 (dpa) -
Leipzig - Die Oper Leipzig macht Richard Wagner auch weiterhin zu einem künstlerischen Schwerpunkt. Nach dem Erfolg der gerade zu Ende gegangenen Festtage zum 200. Geburtstag des in Leipzig geborenen Komponisten «haben wir begonnen, Rückschlüsse zu ziehen», sagte der Intendant der Oper, Ulf Schirmer, am Donnerstag.

«Wagner-Idyll» zum Abschied von Nike Wagner in Weimar

30.05.13 (dpa) -
Weimar - Mit einem «Wagner-Idyll» nimmt Kunstfest-Chefin Nike Wagner im Sommer nach zehn Jahren Abschied von Weimar. Der Titel sei ein Widerspruch in sich: «Wagner steht für Überdimensioniertes, das "Idyll" verbindet man eher mit dem lauschigen kleinen Weimar», sagte die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner am Donnerstag.

Musik, Theater, Wissenschaft - Domfestspiele beginnen in Magdeburg

30.05.13 (dpa) -
Magdeburg - Von heute (Donnerstag) an können Besucher rund um den Magdeburger Dom Konzerte, Theater, Ballett - aber auch Wissenschaft erleben. Die Magdeburger Domfestspiele beginnen am Abend mit einem Trompeten- und Orgelkonzert und werden dann bis Sonntag mit zahlreichen musikalischen und kulturellen Angeboten fortgesetzt.

Forscher entdecken Urfassung von Brahms' Triumphlied

30.05.13 (dpa) -
140 Jahre lang galt es als verschollen. Jetzt haben Forscher der Universität Bremen eine Frühfassung von Brahms' Triumphlied wiederentdeckt. Das Werk schlummerte in einem Archiv - versteckt zwischen den Noten von Brahms' berühmtem Requiem.

Themenabend auf ARTE - 100 Jahre Strawinskys «Le Sacre du Printemps»

29.05.13 (dpa) -
Paris/Karlsruhe - Ein Skandal fördert die Aufmerksamkeit. Zu diesem probaten Mittel greifen Theater immer wieder - vor allem seit Igor Strawinsky am 29. Mai 1913 mit seiner modernen Komposition «Le Sacre du Printemps» (Das Frühlingsopfer) Paris in Aufruhr versetzte. Die Tumulte bei der Premiere machten den Komponisten weltberühmt. Es war eine gezielte Provokation - und doch weit mehr als das.

Protest statt Aida: Ägyptens Künstler machen mobil gegen Minister [update]

29.05.13 (dpa) -
Kairo - Die Sänger des Kairoer Opernhauses haben aus Protest gegen den neuen Kulturminister eine «Aida»-Aufführung ausfallen lassen und stattdessen auf der Bühne demonstriert. Das Publikum, das am Dienstagabend eigentlich erschienen war, um die berühmte Oper von Giuseppe Verdi zu hören, zeigte Verständnis für die Wut der Künstler auf Aala Abdul Asis.

Nutzung von Musik im Netz nimmt weiter zu

28.05.13 (dpa) -
Berlin - Das Anhören von Musik übers Internet liegt in Deutschland weiter im Trend. Rund 43 Prozent der Internet-Nutzer hören Musik im Netz, wie die Marktforscher von Media Control mit einer Online-Umfrage unter 2 360 Menschen herausfanden. Die Umfrageergebnisse stehen repräsentativ für die Online-Bevölkerung ab 15 Jahren, sagte ein Sprecher am Dienstag.
Inhalt abgleichen