Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Jörg Lohner«

Musikmesse 2014: Prekärer Traumberuf – Musikpädagogen zwischen Leidenschaft und Existenzangst

Können vollzeitbeschäftigte Musikpädagogen mit ihrem niedrigen Gehalt den eigenen Lebensunterhalt überhaupt noch finanzieren? Oder sind Vollzeit-Musikpädagogen über kurz oder lang schlicht vom Aussterben bedroht? Die überzeugten Pädagogen Agnes Krumwiede und Ulrich Rademacher (Verband deutscher Musikschulen) diskutieren mit Andreas Kolb (neue musikzeitung).

Fachkonferenz „Perspektive: Musik & Medien"

Der Einsatz von Medien in der Musikvermittlung wird immer wichtiger - nicht zuletzt, um den Anschluss an die junge Generation nicht zu verlieren. Am 22. November 2013 fand aus diesem Grund in der Alten Handelsbörse Leipzig die Fachkonferenz „Perspektive: Musik & Medien" statt, eine Veranstaltung des Gewandhauses zu Leipzig und des netzwerk junge ohren, gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

„face to face” – Schüler und Orchestermusiker spielen auf Augenhöhe

Beinahe jedes deutsche Orchester unterhält mittlerweile sein eigenes Education-Programm. Allzu oft bleibt Musikvermittlung dabei aber eine Einbahnstraße: Musik wird präsentiert und erklärt. Anders bei face to face. Hier heißt es Begegnung und Interaktion auf Augenhöhe zwischen Menschen verschiedener Generationen, die Musik schaffen, erfinden und ausüben.

In Cendos Universum

Musikalische Großformen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Donaueschinger Musiktage. Raphaël Cendos "Registre des lumières" löste diese Vorgabe nicht nur in formaler Hinsicht ein, sondern der Franzose spannt in seinem Tryptichon auch gedanklich einen gewaltigen Bogen. Der Videomitschnitt der Uraufführung vom 19. Oktober 2013 mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart und dem Ensemble musikFabrik ist eine Produktion von nmzMedia im Auftrag des SWR.

Kontrabass mit Paule

04.04.11 (Jörg Lohner) -
Peter Schönfeld: Kontrabass spielen mit Paule, www.bass-stop.com, 79 Seiten, € 24,95

Donaueschinger Musiktage 2010 - Orchesterwerke von Pascal Dusapin und Georg Friedrich Haas

Am letzten Tag der Donaueschinger Musiktage 2010 schafft Pascal Dusapin die Vereinigung von Streichquartett und Orchester in seinem Werk "Quatuor VI: Hinterland", während der Österreicher Georg Friedrich Haas in "limited approximations" dem Orchester sechs im Zwölfteltonabstand gestimmte Flügel gegenüberstellt. Im Museum Biedermann lässt Olaf Nicolai in "Samani. Some proposals to answer important questions" einen Scheinwerfer tanzen.  

Donaueschinger Musiktage 2010 - Quardittiade

Der heutige Festivaltag steht ganz im Zeichen des Streichquartetts. In der "Quardittiade" stehen sich mit dem Arditti Quartet, dem JACK Quartet und Quatuor Diotima drei Ensembles verschiedener Generation und musikalischer Herangehensweise gegenüber. Der Festivalbesucher kann so unter anderem die Uraufführung von James Dillons "Streichquartett Nr. 6" in drei völlig verschiedenen Interpretationen hören und vergleichen.

Donaueschinger Musiktage 2010 - Uraufführungen von Vinko Globokar und Bernhard Lang

Die Uraufführungen "Radiographie d'un roman" von Vinko Globokar und "Monadologie IX: The Anatomy of Disaster" des Österreichers Bernhard Lang eröffnen die diesjährigen Donaueschinger Musiktage. In den neuen Donauhallen werden die Werke von verschiedenen Solisten, dem SWR Sinfonieorchester, dem SWR Vokalensemble und dem Experimentalstudio des SWR sowie dem Arditti Quartet präsentiert.

Donaueschinger Musiktage 2010 - die letzten Proben vor Ort

Auch 2010 berichten wir wieder direkt von den Musiktagen aus Donaueschingen mit einem täglichen Blogvideo. Am Tag vor dem Eröffnungskonzert: Proben des Arditti Quartets für das "Streichquartett Nr. 6 (2010)" des Schotten James Dillon sowie Eindrücke der Klanginstallation und Performancekunst des Österreichers Georg Nussbaumer, dessen Werk die Besucher ab Freitag in einem Donaueschinger Einrichtungshaus besuchen können.

Musikschularbeit mal anders: Der Trommeltag - Ein Konzertfilm von nmzMedia

27.12.08 (Jörg Lohner) -
"Seeds of Rhythm", so nannte sich die Uraufführung des Berliner Schlagzeugers und Komponisten Uli Moritz. Sie war das Abschlussspektakel des diesjährigen Schleswig-Holsteinischen Trommeltags des Landesverbandes der Musikschulen. Über 200 Trommler auf einer Bühne. Sie ließen den Pavillon auf dem Gelände der Landesgartenschau mit Ölfässern, Basstrommeln, Snaredrums, Djemben und Congas erbeben.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: