El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt

Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „El Sistema“, das venezolanische Modell, das Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Schichten das Musizieren in Orchestern und Singen in Chören ermöglicht. Anlässlich der Publikation des Buches von Michael Kaufmann und Stefan Piendl, das in der nmz Ausgabe 3/2012 rezensiert wurde, haben wir weitere Texte zusammengestellt, die in den vergangenen Jahren bei uns zu diesem faszinierenden Thema erschienen sind.

Artikel (Print)
Hervorragende Berufschancen

Der Freiburger Studiengang „Musikpädagogik für den Elementar- und Primarbereich“

 
Artikel (Print)
Leidenschaft. Und Disziplin!

El Sistema: Ein Musikschul-Netzwerk soll Venezuela verändern · Von Toni Keppeler

 
Artikel (Print)
Die Besichtigung eines Wunders

Ein Buch erzählt die beispiellose Geschichte des venezolanischen Jugendorchestersystems

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Von der Dynamik eines gelebten Traums

Frankfurter Musikpreis für José Antonio Abreu: Thomas Rietschel würdigt den Begründer des venezolanischen „Sistema“

 
Artikel (Print)
Unterrichtsbesuch in Venezuela

Keine Angst vor schweren Stellen, oder: wie funktioniert eigentlich das Sistema?

 
Artikel (Print)
Südamerikas Charmeoffensive

Das Simon Bolivar Jugendorchester und Gustavo Dudamel in Ludwigshafen

 
Artikel (Print)
Liegt die Zukunft der Klassik in Venezuela?

Gedanken und Nachdenkliches zu einem kulturellen Phänomen