Reinhard Schulz – eine Textauswahl

Am 24. Juli 2009 verstarb mit Reinhard Schulz ein Autor, der die ästhetische Diskussion in der neuen musikzeitung seit den 1980er-Jahren entscheidend geprägt hat. Zur Erinnerung an den wunderbaren Kollegen haben wir im Folgenden eine Auswahl seiner Texte sowie die in der nmz erschienenen Nachrufe zusammengestellt.

Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Es herrschen wieder feudale Zustände

Auszüge aus Reinhard Schulz’ posthum verlesener Laudatio auf Nikolaus Brass

 
Artikel (Print)
Untrügliches Gespür für Stimmigkeit

Nikolaus Brass erinnert in seiner Münchner Dankesrede an Reinhard Schulz

 
Artikel (Print)
Trotz allem für die Musik und ihre Belange glühen

Mit Reinhard Schulz verliert die Musikkritik einen ihrer kompetentesten und unabhängigsten Vertreter

 
Artikel (Print)
Schwund

Theo Geißler zum Verlust dreier Freunde, Kollegen und Weggefährten

 
Artikel (Print)
Das eigentliche Wesen des Musik-Machens

Der Komponist und Oboist Heinz Holliger wird siebzig

 
Artikel (Print)
Das Tier hat Masse und kann trotzdem leise auftreten

Das Münchner Ensemble „piano possibile“ will den kleinen Kreis der Neue-Musik-Spezialisten aufbrechen

 
Artikel (Print)
Groteskes Spiel mit unaufgeräumten Gefühlen

Der „Wilhelmine-Code“ von Michael E. Bauer in Erlangen

 
Artikel (Print)
Das Geplante, das Überraschende, das Aufrüttelnde

Die vielen Perspektiven der neuesten Musik: Zu den Donaueschinger Musiktagen 2008

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Doppelte Realität und Ende des schönen Scheins

Ernst-von-Siemens-Musikpreis 2000 geht an Mauricio Kagel

 
Artikel (Print)
Bauklötze für das Verstellen des Sinns

Mauricio Kagel zu seinem 70. Geburtstag

 
Artikel (Print)
Weit zurücklehnen vor dem großen Sprung

Überlegungen zu derzeit geführten Debatten über Institutionen

 
Artikel (Print)
Rastlos Wege finden im Gestrüpp der Gegenwart

Der Komponist, Intendant und Dirigent Peter Ruzicka wird sechzig

 
Artikel (Print)
Das Lachen von Herzen braucht Niveau

Der Bad Boy schüttet das Kind mit dem Bade aus · Überlegungen von Reinhard Schulz

 
Artikel (Print)
Weiter, dass das Erstaunen nicht aufhört

Zum siebzigsten Geburtstag von Hans-Joachim Hespos am 13. März 2008

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Tief im Unbewussten der Gesellschaft forschend

Odysseus und die assoziativen Räume: der Komponist Rolf Riehm wird siebzig Jahre alt

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Hohnlachen Gottes auf die aus den Fugen geratene Welt

Die russische Komponistin Galina Ustwolskaja ist tot · Ein Nachruf von Reinhard Schulz

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Plädoyer für einen anderen Menschen

Dem Komponisten und Dirigenten Hans Zender zum siebzigsten Geburtstag

 
Artikel (Print)
Die Scheu vor dem Wort

Rebecca Saunders in Weingarten

 
Artikel (Print)
Das Grenzenlose, das Unermessliche des Kleinen

Der Komponist György Kurtág wird am 19. Februar 80 Jahre alt

 
Artikel (Print)
Das verordnete Neue ging baden

Salzburg Passagen unter dem Motto Zweite Moderne

 
Artikel (Print)
Gute-Laune-Bär, manchmal zum Tanzen gezwungen

Das 8. A·Devantgarde-Festival in München gab sich sportlich

 
Artikel (Print)
Genauigkeit und die Liebe zum Einzelnen

Der ungarische Komponist György Kurtág in Weingarten

 
Artikel (Print)
Auf alten Spuren zu neuen Aussagen

Die Rapsodia-Kompositionen von Dimitri Terzakis

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Auferstehen in der alten Mitte Europas

Warschauer Herbst, kulturpolitischer Austausch und Konzerte

 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
 
Artikel (Print)
Tenor ist die langsame Verbitterung

György Ligeti im Gespräch mit Eckhard Roelcke

 
Artikel (Print)