Kritik

„L'amour est difficile.“ – Nancy: „Tristan und Isolde“ im Archiv der Poesie

02.02.23 (Roland H. Dippel) - Eine hochintellektuelle und zutiefst emotionale Verortung von Richard Wagners Radikal-Musikdrama „Tristan und Isolde“. Tiago Rodrigues wühlt bei seinem Operndebüt im semantisch-sensitiven Speicher des kollektiven Gedächtnisses. An der Opéra national de Lorraine in Nancy singt Dorothea Röschmann mit intensiver Lyrik ihre erste Isolde, der australische Tenor Samuel Sakker einen phänomenalen Tristan. Das Orchester und das exzellente Ensemble interpretieren Wagner mit ausdrucksvoller Skalierung von Melancholie und Kantabilität. Nach starkem Beginn zieht sich Dirigent Leo Hussain leider in ein Schneckenhaus aus sentimentaler Emphase zurück. Sofia Dias und Vítor Roriz werden als choreographische Wortgeber zu Hauptpartien.

Glossen & Kommentare

Späti
Cluster 2023/02 – Gordon Kampe

02.02.23 (Gordon Kampe) - Neulich war ich mal wieder in meiner „Hood“ unterwegs und fuhr die Dorstener Straße entlang, die von Bochum nach Wanne-Eickel führt. Schräch gegenüber von meiner Schule gab es mal die „Orgelklinik Kahlenberg“. Als ich, mit sechzehnzweidrittel, zufällig (woher sollte ich es wissen?) erfahren hatte, dass man Klavier zur Aufnahmeprüfung spielen müsse, kaufte ich dort ein Digitalpiano. Erst sollten es nur fünf Oktaven werden, aber meine Omma spendierte noch ein paar weitere Tasten. Jetzt konnte ich Stunden nehmen und gelegentlich ohne Kopfhörer üben. Wenn man so spät anfängt, wird das nix mit einer Pianistenkarriere.

Aktuelles

KIZ

Tage der Chor- und Orchestermusik finden 2023 in Dessau-Roßlau statt

Tage der Chor- und Orchestermusik finden 2023 in Dessau-Roßlau statt
03. 02. 2023 (PM) - Die Tage der Chor- und Orchestermusik (TCOM) werden vom 17. bis 19. März 2023 in Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) stattfinden. Als eines der bedeutendsten Feste der Amateurmusik in Deutschland zeigt das große Musikfest, in welcher Vielfalt und Qualität 14,3 Millionen Menschen in unserem Land in ihrer Freizeit musizieren.
KIZ

Ein Frankfurter sammelt «Peter und der Wolf»

Ein Frankfurter sammelt «Peter und der Wolf»
03. 02. 2023 (dpa) - Frankfurt (Oder) - Sergej Prokofjews Musikmärchen «Peter und der Wolf» ist weltberühmt. Hunderte Male wurde das 1936 komponierte Werk für Kinder auf Schallplatten oder CDs veröffentlicht. Der Frankfurter Helmut Schmolke hat dazu eine besondere Sammlung.
KIZ

Choreograph William Forsythe übergibt sein Archiv an das ZKM

Choreograph William Forsythe übergibt sein Archiv an das ZKM
03. 02. 2023 (dpa) - Karlsruhe (dpa/lsw) - Choreograph William Forsythe überlässt dem Karlsruher ZKM sein Archiv: An diesem Freitag (11.00 Uhr) übergibt der vielfach ausgezeichnete amerikanische US-Ausnahmekünstler dem Medienkunstzentrum zahlreiche Videos, Fotos und Dokumente aus der ganzen Schaffenszeit - von den Anfängen am Stuttgarter Ballett über die Ära am Ballett Frankfurt (1984-2004) und die Forsythe Company (2005-2015) bis hin zur Gegenwart.
KIZ

München findet keinen Investor - Was wird aus dem Gasteig?

München findet keinen Investor - Was wird aus dem Gasteig?
02. 02. 2023 (dpa) - München - Eigentlich sollte es ein Tag zum Feiern sein für die Münchner Philharmoniker: Am Mittwoch wird ihr neuer Chefdirigent Lahav Shani vorgestellt. Doch zeitgleich gibt es eine Hiobsbotschaft über die musikalische Heimat des Orchesters.
KIZ

Barockkomponist Händel lockt Zehntausende nach Halle

Barockkomponist Händel lockt Zehntausende nach Halle
02. 02. 2023 (dpa) - Halle - Das Leben und Werk von Georg Friedrich Händel (1685-1759) hat im vergangenen Jahr rund 60 000 Menschen aus dem In- und Ausland nach Halle gelockt. Darunter waren etwa 40 000 Musikfreunde, die aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Händel-Festspiele in die Geburtsstadt des Barockkomponisten kamen.

Unsere Podcast-Partnerinnen

Personalia

Menschen

KIZ

Weimarer Dirigierstudent Friedrich Praetorius wird Kapellmeister an der Deutschen Oper Berlin

01.02.23 (PM) -
Er befindet sich zwar formal noch im Masterstudium, ist aber längst im Berufsleben weich gelandet: Der Weimarer Dirigierstudent Friedrich Praetorius, seit der Spielzeit 2022/23 als 2. Kapellmeister am Deutschen Nationaltheater Weimar engagiert, macht den nächsten großen Karriereschritt. Vor kurzem gewann er das Probedirigat für die Position des Kapellmeisters und Assistenten des Generalmusikdirektors an der Deutschen Oper Berlin.

Dossier

Junge Komponist*innen im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge (und auch nicht ganz so junge) Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor. Darunter: Zeynep Gedizlioğlu , Alexander Schubert, Ansgar Beste, Gordon Kampe, Sarah Nemtsov, Ole Hübner …
Musiktherapie Musiktherapie: Seit Anfang der 1980er-Jahre kann man das Fach in Deutschland studieren. Doch was genau ist...
Beethoven 2020 Das Beethoven-Jahr 2020. Zur Situation in der Beethoven-Stadt schreibt Guido Krawinkel. Es gibt Kuriosa und eine Ü...
Leonard Bernstein 100 Leonard Bernstein wäre am 25. August 2018 100 Jahre alt geworden. In unserem nmz-Dossier zeichnen wir die vielen...
Umfrage: Kastriert Kapitalismus Kreativität? Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der ö...
Bundestagswahl 2017 Eine Informationen und Kommentare zum Thema Bundestagswahl 2017. Positionen, Meinungen, Analysen, Wahlprüfsteine...

News von Musikhochschulen

Folkwang Universität Essen: Musikalische Sphären und Klangkosmen mit dem Impr%rchester - Konzert am 10. Februar im Pina Bausch Theater am Campus Essen-WerdenEin unkonventioneller Sound, der mal nach Free Jazz, mal experimentell und ein...
Folkwang Universität Essen: Folkwang Konzertexamen mit Terminen im Februar - Solo-Recitals am 04. Februar am Campus Essen-Werden sowie am 05. und 06. Februar am Campus DuisburgAbschlusskonzerte von Bogdan Laketic (Akkordeon),...
Hochschule für Musik Rostock: PUENTES – BRÜCKEN - Argentinische Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts und die europäische Moderne. Studierende und Lehrende der Hochschule für Musik und Theater...
Hochschule für Musik Rostock: Der Traum als Opernsängerin wird wahr - Die Gesangsstudentin So Yeon Yang kommt ihrem Traum von einer Karriere als Opernsängerin immer näher. Am 19. Februar 2023 singt sie die Partie der...
Folkwang Universität Essen: „Große Klaviermusik_Sparkassenkonzerte veranstaltet von der Folkwang Universität der Künste“ am 07. Februar - Nik Bärtsch (a. G.) spielt eigene Werke im Kleinen KonzertsaalMit dem Schweizer Pianisten, Komponisten und Konzeptualisten Nik Bärtsch ist ein...

Weitere Nachrichten

Online

Ein Frauenbild von 1733 in Neapel – „La Serva Padrona“ in Bremen mit „Boston Early Music“

Ein Frauenbild von 1733 in Neapel – „La Serva Padrona“ in Bremen mit „Boston Early Music“
02. 02. 2023 (Ute Schalz-Laurenze) - Zunächst einmal ist Giovanni Battista Pergolesis 1733 entstandene Farce „La Serva Padrona“ (Die Magd als Herrin) ein Werk, das Gattungsgeschichte grundsätzlich verändert hat. Der 23jährige Komponist schrieb die erste „opera buffa“ der Operngeschichte, die bis dahin „opera seria“ war: ernste Oper mit langen Arien, von denen die Protagonisten Götter oder Könige waren. Sein berühmtes Intermezzo „La Serva padrona” wurde als Unterbrechung seiner „opera seria” „Prigonier superbo” geschrieben und machte Musikgeschichte.
KIZ

Deutscher Musikautor*innenpreis 2023 – Die Nominierten

Deutscher Musikautor*innenpreis 2023 – Die Nominierten
01. 02. 2023 (PM – GEMA) - Volker Bertelmann (Hauschka), Hanna Hartman, Christin Henkel, Fabio Nieder, Karo Schrader, Jarry Singla, Takt32  – sie fiebern gemeinsam mit 14 weiteren Nominierten dem 14. Deutschen Musikautor*innenpreis entgegen. Die Preisverleihung findet am 30. März in Berlin statt.
KIZ

Klimaneutrale Kulturangebote - Leipzig und Dresden testen CO2-Rechner

Klimaneutrale Kulturangebote - Leipzig und Dresden testen CO2-Rechner
01. 02. 2023 (dpa) - Leipzig - Auf dem Weg zu einem umweltschonenderen Betrieb testen die Oper Leipzig und die Dresdner Philharmonie ein Hilfsmittel zur Erfassung des Ausstoßes von Kohlenstoffdioxid. Mit der Einführung des sogenannten CO2-Rechners soll innerhalb der Branche mehr Bewusstsein für Umweltschutz und Klimaneutralität geschaffen werden, sagte der Intendant der Oper in Leipzig, Tobias Wolff, am Mittwoch in Leipzig.
KIZ

Mandoline soll als Instrument des Jahres Menschen zusammenbringen

Mandoline soll als Instrument des Jahres Menschen zusammenbringen
01. 02. 2023 (dpa) - Berlin - Als Instrument des Jahres soll die Mandoline neue Gemeinsamkeiten schaffen. Er hoffe, dass sich jungen und alten Menschen die einfachen Wege der Mandoline zum gemeinsamen Musizieren eröffneten, sagte der israelische Mandolinist Avi Avital am Mittwoch. Der international renommierte Musiker hat 2023 in Berlin die Schirmherrschaft für das Instrument des Jahres übernommen.
KIZ

Lahav Shani wird Chefdirigent der Münchner Philharmoniker [update]

Lahav Shani wird Chefdirigent der Münchner Philharmoniker [update]
01. 02. 2023 (dpa) - München - Der israelische Musiker Lahav Shani wird Chefdirigent der Münchner Philharmoniker. Am Mittwoch stimmte der Stadtrat für die Berufung des 34-Jährigen. Starten werde Shani im Jahr 2026, sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) anlässlich der Unterzeichnung des Vertrages.
Hirsch im Wald. Foto: Hufner oder doch eine KI?
Das nmz-Orakel zum Musikleben 2023 – garantiert KI-frei · Von Martin Hufner

Zukunftsmusik oder extreme Normalität?

(Martin Hufner) „Ein Computer kann alles, aber sonst nichts“, so das „Lexikon der Postmoderne“ von 1988 lakonisch. Wir haben hier ein Experiment gewagt und das Editorial (links) zum Teil von einer „künstlichen Intelligenz“ schreiben lassen. „ChatGPT“ heißt dieses Werkzeug, das sich selbst auf Nachfrage so erklärt: „ChatGPT ist ein großes Sprachmodell, das von OpenAI trainiert wurde. Es kann verwendet werden, um natürliche Sprachprozesse wie Textgenerierung, Übersetzung und Textzusammenfassung zu automatisieren. Es wurde auf einer großen Menge an Texten aus dem Internet trainiert und ist in der Lage, menschenähnliche Antworten auf eine Vielzahl von Fragen zu geben.“
Personalia: Wissen vom Wert der Musik - Zum Tod von Christian Kröber
Musikleben: Vor 50 Jahren – neue musikzeitung 1973/02 - Nicht Scharlatan und nicht Poet: John Cage
Kommentar/Glosse: Späti - Cluster 2023/02 – Gordon Kampe
Berichte: Die ozeanische Dimension der Weltmusik - Der Posaunist und Komponist Steve Turré erhält die German Jazz Trophy 2023 und eröffnet das Festival jazzopen
Pädagogik: Gitarrist ohne Scheuklappen - Die Musikhochschule Münster nahm Abschied von Reinbert Evers
Rezensionen: Neue Noten 2023/02 – Musik für Klavier - Musik von Johannes Boris Borowski, Michael Finnissy, Joanna Wozny, Judit Varga, Márton Illés und Gwyn Pritchard
Verbände: Gesunde Musikschule in der Praxis - Bruno Seitz über Erfahrungen an seiner Musikschule

Weitere Nachrichten

KIZ

Jugendkulturkarte für Kinos und Theatern gestartet

Jugendkulturkarte für Kinos und Theatern gestartet
01. 02. 2023 (dpa) - Berlin - Mit der Jugendkulturkarte können junge Menschen, die in Berlin gemeldet sind, seit Mittwoch günstiger in Museen, Kinos oder Theater kommen. Rund 218 000 Jugendliche zwischen 18 und 23 Jahren haben damit bis Ende April jeweils 50 Euro für entsprechende Events zur Verfügung.
Print

Zukunftsmusik oder extreme Normalität? - Das nmz-Orakel zum Musikleben 2023 – garantiert KI-frei · Von Martin Hufner

Zukunftsmusik oder extreme Normalität?
01. 02. 2023 (Martin Hufner) - „Ein Computer kann alles, aber sonst nichts“, so das „Lexikon der Postmoderne“ von 1988 lakonisch. Wir haben hier ein Experiment gewagt und das Editorial (links) zum Teil von einer „künstlichen Intelligenz“ schreiben lassen. „ChatGPT“ heißt dieses Werkzeug, das sich selbst auf Nachfrage so erklärt: „ChatGPT ist ein großes Sprachmodell, das von OpenAI trainiert wurde. Es kann verwendet werden, um natürliche Sprachprozesse wie Textgenerierung, Übersetzung und Textzusammenfassung zu automatisieren. Es wurde auf einer großen Menge an Texten aus dem Internet trainiert und ist in der Lage, menschenähnliche Antworten auf eine Vielzahl von Fragen zu geben.“
KIZ

Spotify knackt Marke von 200 Millionen Abo-Kunden

Spotify knackt Marke von 200 Millionen Abo-Kunden
01. 02. 2023 (dpa) - Stockholm - Der Musikstreaming-Marktführer Spotify hat die Marke von 200 Millionen Abo-Kunden überschritten. Zum Ende des vergangenen Quartals hatte die schwedische Firma 205 Millionen zahlende Nutzer.
KIZ

Staatspreis für Musikalischen Leiter der Passionsspiele Oberammergau

Staatspreis für Musikalischen Leiter der Passionsspiele Oberammergau
01. 02. 2023 (dpa) - München - Markus Zwink, Musikalischer Leiter der Oberammergauer Passionsspiele, erhält in diesem Jahr den Bayerischen Staatspreis für Musik. «Dank seiner Arbeit gibt es in Oberammergau einen Kinder-, Buben-, Jugend-, Kammer- und Motettenchor sowie den Chor der Passionsspiele», begründete die Jury am Mittwoch ihre Entscheidung.
Online

Ein simples und ungeheures Lebensproblem, bejubelt – Richard Strauss’ „Ariadne auf Naxos“ am Theater Bremen

Ein simples und ungeheures Lebensproblem, bejubelt – Richard Strauss’ „Ariadne auf Naxos“ am Theater Bremen
31. 01. 2023 (Ute Schalz-Laurenze) - Der junge Komponist verbrennt aus Verzweiflung über die Umstände der Uraufführung seiner Oper „Ariadne“ nicht nur seine Partitur, sondern steckt auch den Flügel des Proberaumes an und am Ende sich selbst. Er wird vom Mäzen gezwungen, sein Werk zusammen mit einer Commedia dell'Arte aufzuführen. Noch dazu muss das Ganze wegen eines Feuerwerks um zehn Uhr beendet sein.

Das könnte Sie auch interessieren: