100 000 Euro für Restaurierung von Kirchenorgeln in Thüringer Orten


09.09.19 -
Erfurt - Acht Kirchengemeinden in kleineren Thüringer Orten profitieren in diesem Jahr von einem Förderprogramm zur Orgelrestaurierung. Dafür stehen insgesamt 100 000 Euro zur Verfügung, wie das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie mitteilte.
09.09.2019 - Von dpa, KIZ

Davon sollen unter anderem die Arbeiten an den Kirchenorgeln in Kreuzebra (Eichsfeldkreis), Oppurg (Saale-Orla-Kreis), Lauterbach, Marksuhl und Lauchröden (alle Wartburgkreis) unterstützt werden. Die Förderung teilen sich das Landesamt und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Das könnte Sie auch interessieren: