80 Stunden Musik zum 80. Geburtag: Lettland feiert Raimonds Pauls

08.01.16 -
Riga - Musikmarathon zu Ehren des Grandseigneurs der lettischen Musikszene: Zum 80. Geburtstag des Komponisten Raimonds Pauls am 12. Januar spielt der lettische Rundfunk von Freitag an 80 Stunden lang die größten Hits und auch bislang unbekannte Lieder des Pianisten. Auch zwei Live-Studiokonzerte sollen übertragen werden.
08.01.2016 - Von dpa, KIZ

Pauls komponiert seit über einem halben Jahrhundert sehr erfolgreich Unterhaltungsmusik. Der «Maestro», wie er in Lettland genannt wird, ist seit Sowjetzeiten einer der beliebtesten Künstler des baltischen Landes und auch in anderen früheren Sowjetrepubliken bekannt. 

«Raimonds Pauls ist so beliebt und von den Menschen geliebt, dass seine Lieder fast zu Volksliedern geworden sind», sagte die lettische Kulturministerin Dace Melbarde. Pauls sei ein «Volksbarde».

«Lettlands Antwort auf Jacques Brel» (Deutschlandradio) hat in seiner Karriere Hunderte Titel verfasst. Anfang der 90er Jahre war Pauls erster Kulturminister Lettlands nach Loslösung von der Sowjetunion. 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.