Al Jarreau eröffnet Jazz Sommer im Bayerischen Hof


18.07.11 -
Seit 2007 setzt der Jazz Sommer im Bayerischen Hof mit seinen Konzerten die Tradition des Münchner Klaviersommers fort, der 1981 mit einer Serie von Konzerten von Friedrich Gulda im Amerika-Haus in München begann und der bereits seit 1991 vom Bayerischen Hof als Mitveranstalter unterstützt wurde.
18.07.2011 - Von PM, KIZ

Das Programm von Jazz und Funk über Música Popular Brasileira bis zu latein-amerikanischer Musik wird am Montag, den 18. Juli 2011 mit einem Doppel-Konzert eröffnet: auf Al Jarreau und seine Band folgt das Medeski/Martin & Wood Trio mit Bill Evans und Randy Brecker als Gaststars.
Weitere Künstler in diesem Jazz-Sommer sind: Jane Monheit (19.7.), Ivan Lins (20.7.), Tuck & Patti (21.7.), Osibisa (22.7.), Rubén Blades und Ivan Neviles’s Dumpstaphunk (23.7.)

Das Festival wurde zudem in diesem Jahr um zwei Highlights abseits der Bühnen erweitert: Die Ausstellung „Music & Art“ des Londoner Galeristen Jonathan Poole. Music & Art ist eine Ausstellung mit Werken von Musikern wie Miles Davis, Ronnie Wood und Jimi Hendrix sowie mit Aufnahmen von Gered Mankowitz, dem offiziellen Fotografen der Stones in den 60er Jahren. Ebenfalls werden Mankowitz-Fotografien von der Session mit Jimi Hendrix in seinem Studio in Manson’s Yard, London, aus dem Jahr 1967 gezeigt. Zudem werden Drucke und Gemälde aus der Hand von Sebastian Krüger ausgestellt.

In der Cinema Lounge werden vom 19. bis 23. Juli jeden Tag ab 19.00 Uhr folgende Filme gezeigt:

19.07. 2011 um 19.00 Uhr
Sounds and Silence 2009, Länge 90’
Ein Film von Peter Guyer und Norbert Wiedmer.
Eine Reise durch Klangwelten mit Manfred Eicher, dem Produzenten für Jazz und zeitgenössische Musik. Der Film zeigt ihn bei seiner Arbeit, begleitet ihn durch die ganze Welt, bei Aufnahmen und Konzerten mit Arvo Pärt, Eleni Karaindrou, Jan Garbarek, Kim Kashkashian, Anouar Brahem, Dino Saluzzi, Anja Lechner, Gianluigi Trovesi, Gianni Coscia, Marilyn Mazur, Nik Bärtsch und vielen anderen.

20.07. 2011 um 19.00 Uhr
Stan Getz „The Final Concert Recording“, 1990, Länge 106’, Philharmonie Gasteig
Diese Produktion wurde im Rahmen des Münchner Klaviersommers von LOFT aufgezeichnet.

21.07. 2011 um 19.00 Uhr
Lionel Hampton and His Golden Men of Jazz 1993, Länge 116’, Philharmonie Gasteig

22.07. 2011 um 19.00 Uhr
Miles Davis, 1988, Länge 120’ + Bonus (Interview + Kunstausstellung) Länge ca. 60’
Philharmonie Gasteig

23.07. 2011 um 19.00 und 21.30 Uhr
Keith Jarrett – Tokyo Solo, Länge 110’