«Aus der Stille in den Klang»: Hörgeschädigte Kinder geben Konzert


22.06.22 -
Hannover - Musizieren ohne funktionierendes Gehör - das ist kaum vorstellbar. Doch zwölf Kinder mit Hörprothesen haben am Dienstagabend das Publikum im Konzertsaal des NDR in Hannover mit ihrem musikalischen Können beeindruckt. Innerhalb eines Schuljahres haben sie es geschafft, ein völlig neues Instrument erlernen, die Musik zu fühlen und zu verstehen.
22.06.2022 - Von dpa, KIZ

Die Neun- bis Elfjährigen, die stark hörbeeinträchtigt sind, standen am Ende mit Profimusikerinnen und Musikern der NDR Radiophilharmonie gemeinsam auf der Bühne.

Möglich wurde dies durch das wissenschaftlich begleitete Projekt «Aus der Stille in den Klang». Es soll hörgeschädigte Kinder bei der musikalischen Entwicklung fördern, wie die Initiatoren von «Aktion Kindertraum» mitteilten. Die Kinder erhielten zusätzlich zu ihrem normalen Unterricht intensiven und individuell angepassten Geigen- und Klavierunterricht. Sie tragen alle eine Hörprothese und können damit zumindest dumpfe Geräusche hören.

Elena Kondraschowa hatte die Idee für das Projekt und unterrichtete die Kinder. «Ich habe eine Muse gehabt, das war meine Schwester», sagte die Musikerin. Ihre Schwester hat ebenfalls eine Hörbeeinträchtigung. Sie war Kondraschowas erste Schülerin und weckte in ihr den Wunsch, Menschen mit Beeinträchtigung das Musizieren zu ermöglichen.

Mit ihrer Idee wandte sie sich an die Hilfsorganisation «Aktion Kindertraum», die bundesweit Kindern und Jugendlichen Wünsche erfüllt, die etwa eine schwere Krankheit oder Schicksalsschläge erlitten haben. Ebenfalls beteiligt waren etwa der Musikproduzent, DJ und Komponist Mousse T. sowie der Konzertpianist Sebastian Knauer.

Das Konzert der jungen Musikbegeisterten berührte das Publikum. Die Kinder spielten klassische Stücke. Zum Finale boten sie gemeinsam die «Ode an die Freude». Der Elfjährige Antonio begeisterte mit einem selbst komponierten Lied, in dem er über seine Erfahrungen im Musikunterricht sang.

Am 24. Juli (15.15 Uhr) zeigt der NDR in der Doku «Mit dem Körper hören - Wie gehörlose Kinder ein Instrument lernen» die Entwicklung des Projektes.

Das könnte Sie auch interessieren: