Bosshart will Meiningen ein «fortschrittliches Theater» bringen


06.02.02 -
Meiningen (ddp-lth). Der neue Intendant des Meiniger Theaters, Res Bosshart, will der Stadt ein «fortschrittliches Theater» bringen. Bosshart sagte am Mittwoch bei seiner offiziellen Vorstellung, es sei für ihn selbstverständlich, den Spielplan nach dem Publikum auszurichten und nicht nach den Zwängen der Avantgarde.
06.02.2002 - Von Webwatch, KIZ

Zu weiteren Spielplanüberlegungen wollte er sich nicht äußern. Erst müsse er sein Team zusammenstellen, bevor konkrete Aussagen möglich seien. Der Schweizer Theatermacher Bosshart wird ab August für fünf Jahre die Geschicke des Meininger Hauses leiten. Bis dahin wird er seine Intendanz am Meininger Theater planen. Die kommende Spielzeit 2002/2003 wird noch von Bossharts Vorgängerin Christine Mielitz vorbereitet.
Bosshart ließ jedoch erkennen, dass er das Festival «Junge Hunde», das er in Hamburg für junge Talente etabliert hatte, mit nach Meiningen bringen werde.




Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: