BundesSchulMusikOrchesters (BSMO) in Leipzig und Halle und Gründung des BundesSchulMusikchors


14.09.17 -
Hallel/Leipzig - Das BundesSchulMusikOrchester (BSMO) bingt mit 180 Musizierenden am 22. September in Halle und am 23. September in Leipzig ein klassisches Großereignis drei Mal auf die Bühne. Es ist die bundesweite Vereinigung aus Musiklehramt-Studierenden, die ihrer Liebe zum symphonischen Musizieren nachgehen.
14.09.2017 - Von PM, KIZ

Das BundesSchulMusikOrchester (BSMO) bingt mit 180 Musizierenden am 22. September in Halle und am 23. September in Leipzig ein klassisches Großereignis drei Mal auf die Bühne. Es ist die bundesweite Vereinigung aus Musiklehramt-Studierenden, die ihrer Liebe zum symphonischen Musizieren nachgehen.

Den Mittelpunkt der diesjährigen Projektphase bildet Gustav Mahlers 2. Sinfonie mit dem Beinamen „Auferstehung". Umrahmt von zwei seiner „Lieder eines fahrenden Gesellen" und Brahms’ „Fünf Gesängen“ wird das Werk in Leipzig geprobt und in drei Konzerten zur Aufführung gebracht: am 22.9.2017, 19 Uhr im Dom zu Halle und am 23.9.2017 im Großen Saal der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Grassistr. 8. Ziel ist, den Zuhörern einen unkomplizierten Zugang zu klassischer Musik zu verschaffen, so wird auch zu einem Schülerkonzert (22.09.2017, 12 Uhr, Dom zu Halle, Eintritt frei) eingeladen.

In Leipzig und Halle gastiert das BSMO zum ersten Mal. Das Besondere an dieser Projektphase wird außerdem die Gründung des BundesSchulMusikChores sein, die ihren Höhepunkt im Zusammenklang von Chor und Orchester im Finale der 2. Symphonie von Mahler finden wird.

Getragen wird das Projekt von bundesweiten Stiftungen und Sponsoren und vor allem durch das ehrenamtliche Engagement der beteiligten jungen, semiprofessionellen Musiker und Musikerinnen.

 

23.09.2017, 19.00 Uhr, Großer Saal der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

22.09.2017, 19.00 Uhr, Dom zu Halle

22.09.2017, 12.00 Uhr, Dom zu Halle (Schülerkonzert)

 

www.bundesschulmusikorchester.de

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel