Das Finalkonzert des Competizione dell\'Opera 2007


04.09.07 -
Am 9. September 2007 um 11.30 Uhr stellen sich die Teilnehmer ein letztes Mal der internationalen Jury und dem fachkundigen Semperoper-Publikum. Es geht um hohe Preisgelder: insgesamt werden 24.000 Euro vergeben, und den Gewinnern winken wie in den vorherigen Wettbewerben lukrative Engagements und Auftritte in den großen Opernhäusern der Welt.
04.09.2007 - Von Kolb/nmz, KIZ

Die Juroren, wie z. B. die Künstlerische Betriebsdirektorin der Salzburger Festspiele, der Intendant der Seattle Opera, die Columbia Artists Management Inc. New York bis hin zum Generaldirektor der Finnischen National Oper Helsinki waren mehr als beeindruckt von der hohen Gesamtleistung. Während 2006 insbesondere die Protagonisten aus Rußland und Mexico Aufsehen erregten, sind es 2007 die Vertreter aus Asien sowie auch aus Deutschland und der Schweiz, die aufhorchen lassen.

Die Finalisten sind:

Yuriy Mynenko Ukraine Counter Tenor 28 J.
Sarah Ferede Deutschland/Äthiopien Mezzo Sopran 24 J.
Liana Aleksanyan Armenien Sopran 26 J.
Anna Pegova Russland Sopran 27 J.
Tae Joong Südkorea Bariton 30 J.
Tobias Hächler Schweiz Bariton 31 J.
Stephanie Krone Deutschland Sopran 29 J.
Sung-Kon Kim Südkorea Bariton 32 J.
Won Min Lee Südkorea Tenor 33 J.
Sangmin Lee Südkorea/Deutschland Bariton 30 J.

Die Freunde des Belcanto dürfen sich am 9. September 2007 auf eine glanzvolle Galaveranstaltung in der Semperoper freuen.
Das Finalkonzert findet statt mit dem WDR Rundfunkorchester unter der Leitung von Maichail Jurowski.