KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Neues Gutachten entlastet russischen Regisseur Serebrennikow

16.08.19 (dpa) -
Moskau - Neuer Lichtblick für den von der russischen Justiz in einem umstrittenen Prozess verfolgten Moskauer Starregisseur Kirill Serebrennikow: Eine vom Gericht in Auftrag gegebene zweite Expertise entlastet den Künstler und sein Team vom Vorwurf, staatliche Zuschüsse in Millionenhöhe veruntreut zu haben. Das sagte Serebrennikows Anwalt Dmitri Charitonow der Agentur Interfax zufolge am Freitag.

Berliner Festspiele eröffnen Jazzfest mit Anthony Braxton

16.08.19 (dpa) -
Berlin - Der US-amerikanische Komponist und Saxofonist Anthony Braxton eröffnet das Berliner Jazzfest im Herbst. Mit Braxtons Projekt «Sonic Genome» setze Festival-Leiterin Nadin Deventer wieder auf eine internationale Besetzung und ein umfangreiches Eröffnungsprogramm, wie die Berliner Festspiele mitteilten.

Christoph Eschenbach neuer Ehrenprofessor des Landes Schleswig-Holstein

16.08.19 (dpa) -
Kiel - Der Musiker Christoph Eschenbach ist der 53. Ehrenprofessor des Landes Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Daniel Günther würdigte mit der Auszeichnung am Donnerstag die herausragenden Verdienste des Dirigenten und Pianisten um das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF).

Allein unter Knaben: Mädchen streitet um Aufnahme in Jungenchor

16.08.19 (dpa, Esteban Engel) -
Hat ein Mädchen einen Anspruch darauf, in einem Knabenchor mitzusingen? Darüber hat das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt. Die Richter nahmen sich Zeit für eine Entscheidung. Liegt ein Fall von Diskriminierung vor, wenn ein Mädchen nicht in einem Knabenchor singen darf? Über diese Frage musste das Berliner Verwaltungsgericht am Freitag entscheiden – und wies die Klage einer Neunjährigen auf Aufnahme in dem nur von Jungen gebildeten Staats-und Domchor zurück.

Studie: 63 Prozent der Menschen hören Klassik zur Entspannung

16.08.19 (PM - IDAGIO) -
Die Sommerferien bedeuten für viele Menschen die lang ersehnte Auszeit vom hektischen Alltag und die Möglichkeit abzuschalten. Die Studie „The Classical Music Market – Streaming's Next Genre?“, die der Medienforschungs- und Analysedienst MIDiA Research im Auftrag von IDAGIO, dem führenden Streaming-Anbieter für klassische Musik, durchgeführt und veröffentlicht hat, zeigt: immer mehr Menschen hören klassische Musik – auch zur Entspannung.

Wozu das Theater? - Große MDR KULTUR-Umfrage an Mitteldeutschlands Bühnen

15.08.19 (PM-MDR) -
Kein freier Theater-Eintritt aber Finanzhilfen vom Bund gewünscht - das sind erste Ergebnisse der großangelegten Bühnen-Umfrage von MDR KULTUR. Befragt wurden 32 Intendantinnen und Intendanten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Stand und Perspektiven ihrer Häuser.

Klassikfestival in Luzern mit Motto «Macht» - letztes Haitink-Konzert

15.08.19 (dpa) -
Luzern - Mit dem Thema Macht setzen sich in diesem Jahr weltberühmte Orchester und Stars der Klassik beim Orchesterfestival «Lucerne Festival» auseinander. «Musik kann der Macht huldigen oder gegen sie aufbegehren», schreiben die Veranstalter. «Aber sie verfügt auch selbst über eine beträchtliche Wirkung, kann agitieren und manipulieren, trösten und euphorisieren.»

Höllischer Erfolg für Barrie Koskys Operettendebüt in Salzburg

15.08.19 (dpa, Georg Etscheit) -
Salzburg/Berlin - Die turbulent-anzügliche Neuinszenierung von Jacques Offenbachs Operette «Orphée aux enfers» («Orpheus in der Unterwelt») ist bei den Salzburger Festspielen zum größten Publikumserfolg der laufenden Saison geworden.

Preis der Deutschen Schallplattenkritik: die Bestenliste 3/2019 ist erschienen

14.08.19 (PM-PdSK) -
Der Preis der deutschen Schallplattenkritik hat die dritte Vierteljahresliste des Jahres 2019 veröffentlicht. Die zur Zeit 153 Kritiker-Juroren des PdSK, aufgeteilt in 32 Fach-Jurys, haben alle Neuveröffentlichungen des Tonträgermarktes aus dem letzten Quartal gesichtet und 252 Titel auf die Longlist gesetzt. Aus diesem Pool der Nominierten schafften es jetzt 29 Siegertitel auf die Bestenliste.

Europa am Scheideweg: Ruhrtriennale blickt auf Krise der Demokratie

14.08.19 (Constanze Schmidt, dpa) -
Bochum - Bereits in der ersten Spielzeit der Ruhrtriennale unter der Intendanz von Stefanie Carp im vergangenen Jahr las sich das Programm trotz einiger bekannter Namen wie etwa William Kentridge etwas mühsam. Die Zeiten, in denen neben den für die Ruhrtriennale so typischen Kreationen auch große Werke aus dem Opern- und Theaterrepertoire in den Industriehallen neu befragt wurden, sind ganz offensichtlich einstweilen vorbei.

Landesmusikakademie Niedersachsen feiert zehnjähriges Bestehen

14.08.19 (dpa) -
Wolfenbüttel - Chöre, Orchester, Spielmannszüge oder Rockband - die Landesmusikakademie in Wolfenbüttel gilt als wichtiger Treffpunkt für Nachwuchskünstler in Niedersachsen. In diesem Monat feiert die Einrichtung ihr zehnjähriges Bestehen.

Musikalische Angebote an Schulen sollen in Sachsen ausgebaut werden

14.08.19 (dpa) -
Dresden (dpa/sn) - Das Sächsische Kultusministerium und der Musikrat (SMR) wollen gemeinsam musikpädagogische Angebote an Schulen ausbauen. Mit ausgebildeten Künstlern, Musikpädagogen und Musikern soll so die kulturelle Bildung der Kinder gestärkt werden, teilte das Ministerium mit.

Plácido Domingo weist Vorwürfe sexueller Übergriffe zurück [update 16.8.]

14.08.19 (dpa) -
Der spanische Opernstar Plácido Domingo (78) hat Vorwürfe sexueller Übergriffe zurückgewiesen. „Die Anschuldigungen dieser ungenannten Personen, die bis zu dreißig Jahre zurückliegen, sind zutiefst beunruhigend und – so wie sie dargestellt werden – unzutreffend“, erklärte Domingo in einer Stellungnahme, die der Deutschen Presse-Agentur in New York am Dienstagabend vorlag.

Busoni-Kompositionspreis 2019 an Hanna Eimermacher

13.08.19 (PM - AdK) -
Den Busoni-Kompositionspreis 2019 erhält die in Frankfurt lebende Komponistin Hanna Eimermacher. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Der Förderpreis von 2.500 Euro wurde Hovik Sardaryan aus Armenien zugesprochen. Die Jury bestand aus den Mitgliedern der Sektion Musik Hanspeter Kyburz, Cornelius Schwehr und Helmut Zapf.

Ein Wochenende für die Geschichtsbücher: 50 Jahre Woodstock-Festival

13.08.19 (Christina Horsten, dpa) -
Woodstock/Bethel - Zwischen Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung treffen sich 1969 rund 400 000 Menschen auf einem Feld bei New York und feiern drei Tage lang friedlich zu Weltklasse-Musik. Das Woodstock-Festival prägt eine ganze Generation. Was ist 50 Jahre später davon geblieben?

VdM Hessen diskutiert über aktuelle Fragen der musikpädagogischen Arbeit

13.08.19 (PM) -
Am 22. Oktober 2019 lädt das Kuratorium beim VdM Hessen zu einer Podiumsdiskussion in den Hessischen Landtag ein. Die Veranstaltung trägt den Titel „Persönlichkeit und Musizierenlernen, Kulturelle Bildung und Digitalisierung“.

Selbst ein Stück deutscher Popgeschichte: «Musikexpress» wird 50

12.08.19 (dpa) -
Berlin - Eines der ältesten Musikmagazine Deutschlands feiert ein rundes Jubiläum - die «Musikexpress» wird 50 Jahre alt. In der Jubiläumsausgabe, die am Mittwoch erscheint, blickt die Zeitschrift in einer 70-seitigen Sonderstrecke zurück: auf Popgeschichte, kulturelle Phänomene und deren identitätsstiftende Wirkung.

Bunte Traumwelt: Jubel für Achim Freyers «Oedipe» in Salzburg

12.08.19 (dpa, Georg Etscheit) -
Salzburg - Die bildermächtige Neuinszenierung von George Enescus Opernrarität «Oedipe» ist am Sonntagabend bei den Salzburger Festspielen fast einhellig positiv aufgenommen worden. Umjubelter Star des Abends war der britische Bariton Christopher Maltman in der Titelrolle des Oedipus, der der Legende nach unschuldig schuldig wird, weil er seinen Vater unwissentlich tötet und seine Mutter heiratet, ohne ihre wahre Identität zu kennen.

Mädchen will sich in Berliner Staats- und Domchor klagen

11.08.19 (dpa) -
Berlin (dpa) - Ein neun Jahre altes Mädchen will sich in den bisher nur mit Jungen besetzten Staats- und Domchor zu Berlin einklagen. Das Kind sang nach Angaben des Verwaltungsgerichts vom Freitag zunächst im Kinderchor der Komischen Oper Berlin und später in der Domsingschule in Frankfurt am Main. Im November habe die Mutter dann um Aufnahme ihrer Tochter in den Staats- und Domchor gebeten.

Hamburger Intendant wurde Einreise in die Türkei verweigert

11.08.19 (dpa) -
Hamburg/Köln - Dem Intendanten des Hamburger Mut!Theaters, Mahmut Canbay, ist die Einreise in die Türkei verweigert worden. Er sei acht Stunden lang von wechselnden Gruppen verhört worden, sagte Canbay der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Man habe ihm ein Einreiseverbot erteilt und ihn dann in ein Flugzeug nach Köln gesetzt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: