DIRIGENTENFORUM: Operettenworkshop mit Abschlusskonzert in der MuKo Leipzig


04.01.11 -
Im Abschlusskonzert des Operettenworkshops 2011 vergibt die Oper Leipzig in Zusammenarbeit mit dem DIRIGENTENFORUM des Deutschen Musikrates den 3. „Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten“. Die sechs Workshopteilnehmer dirigieren ein unter Leitung von Roland Seiffarth erarbeitetes Programm mit Ausschnitten aus Operetten von Emmerich Kálmán, Johann Strauß und Franz Lehár.
04.01.2011 - Von PM - kiz-lieberwirth, KIZ

Eine Jury entscheidet danach über die Vergabe des Operettenpreises. Ihr gehören u.a. Alexander von Maravić, Kommissarischer Intendant der Oper Leipzig, und Maguerite Kollo, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Europäischen Stiftung zur Pflege und Erneuerung der Operette, an. Dem Gewinner bzw. der Gewinnerin winkt eine Assistenz an der Musikalischen Komödie (MuKo), durch die die im Workshop erworbenen Fähigkeiten in der Praxis weiter erproben werden können. Darüber hinaus wird das Leipziger Publikum den Gewinner des LVZ Publikumspreises küren.

Das DIRIGENTENFORUM ist ein Projekt des Deutschen Musikrates, welches talentierte, hoffnungsvolle Nachwuchsdirigenten fördert. In mehr als 20 Veranstaltungen pro Jahr bietet es seinen Stipendiaten die Möglichkeit, mit bedeutenden Berufsorchestern und erfahrenen Dirigenten zusammen zu arbeiten.

LIVE-Übertragung MDR Figaro: Samstag, 8. Januar 2011, 19:30 Uhr
Sendung: Oper und Lied
Moderation: Bettina Volksdorf und Roland Seiffarth

  

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.