Göttinger Händel-Festspiele starten mit Oper «Rodrigo»


16.05.19 -
Göttingen - Mit der Premiere der Oper «Rodrigo» beginnen am Freitag die diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele in Göttingen. Unter der musikalischen Leitung von Laurence Cummings werden das Festspielorchester Göttingen und ein Ensemble um die Sopranistin Erica Eloff das einst verschollen geglaubte frühe Stück Händels während des Festivals sechs Mal auf die Bühne bringen.
16.05.2019 - Von dpa, KIZ

Als Oratorium wird in diesem Jahr «Saul» dargeboten. Während der Festspiele unter dem Motto «Magische Saiten» gibt es in Göttingen und Umgebung bis zum 26. Mai rund 60 Veranstaltungen, davon 24 Konzerte und Opernaufführungen. Mehr als 500 Künstler werden erwartet. Der Gesamtetat liegt laut Veranstalterangaben bei rund 1,5 Million Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: