Jugendmusikfest startet in Sachsen-Anhalt


08.09.17 -
Halle/Magdeburg - Unter dem Motto «Singe, wem Gesang gegeben» startet das 22. Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt. In diesem Jahr eröffnet der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt zusammen mit dem Jugendchor der Paulusgemeinde Halle das Festival, wie der Landesmusikrat auf der Homepage der Veranstaltung schrieb. Das Eröffnungskonzert ist für Sonntag in der Konzerthalle Ulrichskirche in Halle geplant.
08.09.2017 - Von dpa, PM, KIZ

Bereits ab Freitag sollen Jugendliche aus dem ganzen Land gemeinsam mit dem Landesjugendchor für den Eröffnungsauftritt proben. Das Projekt unter dem Arbeitstitel «Ein Chor für alle!» bildet somit neben der Eröffnung des Festes gleichzeitig auch das Ende eines gemeinsamen Wochenendes der Sänger. Das Jugendmusikfest dauert insgesamt bis zum 3. Oktober und findet in verschiedenen Städten in Sachsen-Anhalt statt.

 

aus der Pressemeldung des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt:

Das 22. Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt gastiert mit 22 Veranstaltungen in 15 verschiedenen Orten Sachsen-Anhalts. „Missa Papae Marcelli“ gibt in Halle den Startschuss für das Nachwuchs-Festival.

Sachsen-Anhalt. Jung, vielstimmig, mitreißend: Vom 8. September bis zum 3. Oktober bereitetdas Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt dem musikalischen Nachwuchs bereits zum 22. Mal die Bühne. Unter dem Slogan „Viva la Musica!“ werden u.a. Kirchen, Konzertsäle und Theater zur Kulisse für besondere Klangerlebnisse. Die insgesamt 15 Veranstaltungsorte erstrecken sich über das gesamte Landesgebiet – vom nördlichen Sandau bis nach Wittenberg im Osten und Blankenburg im Westen Sachsen-Anhalts. „Das ist ein in Deutschland einzigartiges Fest, in dem landesweit Jugendliche auftreten und die Potenz der Musikbildung und Musikpflege präsentiert wird“, hob der Geschäftsführer des Landesmusikrats, Dietmar George, auf der heutigen Pressekonferenz den besonderen Charakter der Veranstaltung hervor. Bei der Umsetzung des vielfältigen Programms stünden dem Landesmusikrat viele Partner in den jeweiligen Veranstaltungsorten zur Verfügung, wie Fördervereine von Kirchen oder Gemeinden.

Das Eröffnungskonzert ist bereits einer der Höhepunkte auf dem Veranstaltungsplan: In der Konzerthalle Ulrichskirche in Halle ertönen unter dem Titel „Missa Papae Marcelli“ u.a. die gleichnamige Messe von Giovanni Pierluigi da Palestrina und „A Little Jazz Mass“ von Bob Chilcott. Weitere Schwerpunkte sind die Auftritte des renommierten Jugendjazzorchesters Sachsen-Anhalt, die traditionsreichen „In capella“-Konzerte in verschiedenen Kirchen Sachsen-Anhalts sowie die Solistenkonzerte, bei denen Preisträger des Landes- und Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ gemeinsam mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode auftreten. Den Schlussakkord des 22. Jugendmusikfests setzt das Konzert „Makin’ Jazz“ im Kloster Michaelstein, bei dem Jazzcombos die Ergebnisse ihres Workshops präsentieren.  

Workshops zu den Konzerten:

-Vom 8. bis 10. September reisen Schüler und Schülerinnen aus dem gesamten Bundesland an, um in Halle ein Wochenende gemeinsam unter dem Motto „Ein Chor für alle!“ mit dem Landesjugendchor Sachsen-Anhalt und dem Jugendchor der Paulusgemeinde Halle für das Eröffnungskonzert „Missa Papae Marcelli“ zu proben.

-Vom 18. bis zum 22. September studieren junge Musiker eines eigens formierten deutsch-polnischen Streichorchesters mit deutschen und polnischen Dozenten in den Räumen der Latina August Hermann Francke das Konzert „Die vier Jahreszeiten“ ein, das beim Jugendmusikfest insgesamt dreimal aufgeführt wird. Die künstlerische Leitung hat der südamerikanische Dozent und Dirigent Adrián Varela inne.

-Vom 15. bis zum 17.9. proben Rockbands aus dem gesamten Landesgebiet mit namhaften Dozenten ihre Songs für den perfekten Auftritt beim „RockUp!“-Abschlusskonzert im Objekt 5 in Halle.

-Vom 1. bis zum 3. Oktober perfektionieren Jazzmusiker ihr Können beim Workshop „Makin’ Jazz“ im Kloster Michaelstein.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel