Klangforum Wien eröffnet Festival «Greatest Hits» auf Kampnagel


11.11.14 -
Hamburg - Der österreichische Komponist Beat Furrer eröffnet am Mittwochabend in der Hamburger Kampnagelfabrik das viertägige Festival für zeitgenössische Musik «Greatest Hits». Das Klangforum Wien, das er mitgegründet hat, bringt mit seinem Gastdirigenten Sylvain Cambreling zwei Kompositionen von Beat Furrer zur Aufführung, darunter ein Klavierkonzert, teilten die Elbphilharmonie Konzerte als Veranstalter mit.
11.11.2014 - Von dpa, KIZ

Am Donnerstag steht Furrer dann selbst am Pult des Ensemble Resonanz: Bei «Xenos III» für Schlagzeuger und Streicher, das einen Text des österreichischen Librettisten und Dramatikers Händl Klaus in Töne fasst.

Gleich zweimal begegnen die Festivalbesucher dem belgischen Ictus Ensemble: Am Freitag präsentiert es ein Programm rund um das Thema Krieg und kombiniert Strawinskys «Geschichte vom Soldaten» mit Georges Aperghis' «Le Soldat inconnu». Am Samstag ist das Ensemble gemeinsam mit Rosas, der Tanzkompanie der belgischen Choreographin Anne Teresa De Keersmaeker, zu erleben. In der Reihe «Local Heroes» werden die beiden Hamburger Georg Hajdu und Manfred Stahnke vorgestellt. Die elektronische Musikszene ist mit dem Australier Robin Fox, dem Berliner Elektro-Duo Mouse on Mars und dem Kanadier Tim Hecker vertreten. 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.