Kölner Stadtrat bewilligt weitere 60 Millionen für Opernsanierung

17.03.16 -
Köln - Der Kölner Stadtrat hat am Dienstagabend weitere 60 Millionen Euro für die Sanierung der Oper und des Schauspielhauses bewilligt und das Budget damit auf 347 Millionen Euro aufgestockt. Das teilte ein Sprecher der Stadt mit. Andernfalls hätten die Bauarbeiten nicht mehr fortgesetzt werden können.
17.03.2016 - Von dpa, KIZ

Im vergangenen Jahr war deutlich geworden, dass die Sanierung der Kölner Bühnen mindestens drei Jahre länger dauern und wenigstens 100 Millionen Euro mehr kosten wird als ursprünglich geplant. Insgesamt werden sich die Gesamtkosten am Ende wohl zwischen 400 und 460 Millionen Euro bewegen.

Das aus der Nachkriegszeit stammende Gebäudeensemble aus Opern- und Schauspielhaus sollte ursprünglich im vergangenen November wiedereröffnet werden, doch wenige Monate zuvor musste die Stadt mitteilen, dass dieser Termin nicht zu halten sein würde. Es wird nun mindestens bis Ende 2018 dauern.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.