Kurt Masur wird mit dem ECHO Klassik 2010 für sein Lebenswerk geehrt


01.10.10 -
Wie die Deutsche Phono-Akademie gestern bekannt gab, wird der ECHO Klassik 2010 in der Kategorie „Würdigung des Lebenswerkes eines Künstlers“ in diesem Jahr an den deutschen Dirigenten Kurt Masur verliehen. Damit werde seine Rolle als einer der bedeutendsten Dirigenten unserer Zeit gewürdigt. Der 83-Jährige nimmt den Ehrenpreis bei der ECHO Klassik-Gala am 17. Oktober in der Philharmonie Essen persönlich entgegen.
01.10.2010

"Welchen Komponisten sich Kurt Masur auch widmet, für ihn ist die Musik eine Frage von Herz, Verstand und Emotionen. Er verkörpert die Tradition, die Erfahrung und die ewige Wandelbarkeit der klassischen Musik in einer neuen Epoche. Dafür wird er nun mit dem ECHO Klassik für sein Lebenswerk ausgezeichnet", so der Bundesverband Musikindustrie. Der ECHO Klassik wurde in dieser Kategorie in den letzten Jahren an Montserrat Caballé (2007), José Carreras (2008) und Plácido Domingo (2009) vergeben.
 
Kurt Masur wurde 1927 im schlesischen Brieg geboren. Sein Musikstudium begann er in Breslau und beendete es am Konservatorium in Leipzig. Nach Stationen als Kapellmeister in Halle, Erfurt und Leipzig wirkte er von 1955 bis 1958 als Dirigent der Dresdner Philharmonie. Drei Jahre später avancierte er zum musikalischen Oberleiter des Mecklenburgischen Staatstheaters und der Komischen Oper Berlin. In den 27 Jahren als Kapellmeister des Gewandhausorchesters, mit dem er weltweit über 900 Konzerte gab, prägte er besonders das musikalische Leben in Leipzig. Weiterhin etablierte er sich durch seine Arbeit mit namhaften Orchestern wie dem „New York Philharmonic Orchestra“, „London Philharmonic Orchestra“ oder „Orchestre National de France“ als einer der größten Dirigenten unserer Zeit.
 
Die Verleihung des Ehren-ECHOs, zu der Kurt Masur persönlich erscheinen wird, findet im Rahmen der ECHO Klassik-Gala am 17. Oktober 2010 in der Philharmonie Essen statt. Unter dem Titel „Echo der Stars“ überträgt das ZDF die Gala am selben Abend um 22:00 Uhr.
 
  

Themen:

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: