Musikfestival Ultraschall widmet sich der menschlichen Stimme


12.01.17 -
Berlin - Ultraschall, das Festival für neue Musik, widmet sich in diesem Jahr den Ausdruckmöglichkeiten der menschlichen Stimme. Vom 18. bis 22. Januar präsentieren die beiden Sender Deutschlandradio Kultur und RBB-Kulturradio 14 Konzerte mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen.
12.01.2017 - Von dpa, KIZ

Das Programm reiche vom klassischen Liederabend bis zur multimedialen Performance, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. «Die Stimme hat in den letzten Jahren in der zeitgenössischen Musik immer mehr an Bedeutung gewonnen - als persönlichstes aller «Instrumente», aber auch als Bedeutungsträger», hieß es. Das Eröffnungs- und das Abschlusskonzert gestaltet das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.

Ähnliche Artikel