Musikpreis der Kunststiftung NRW für Simon Steen-Andersen


14.07.17 -
Köln - Der dänische Komponist und Installationskünstler Simon Steen-Andersen (41) wird mit dem Mauricio Kagel Musikpreis 2017 der Kunststiftung NRW geehrt. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 50 000 Euro dotiert. Davon soll der Preisträger 20 000 Euro in ein künstlerisches Projekt in Nordrhein-Westfalen einbringen.
14.07.2017 - Von dpa, KIZ

Als «kluger Stratege und furchtloser Experimentator» entwickele der in Berlin lebende Steen-Andersen stets radikal individuelle und eigenwillige künstlerische Positionen, teilte die Stiftung am Donnerstag mit. Der Preis wird am 29. Oktober in der Philharmonie Essen überreicht.

Geehrt werden mit dem Preis seit 2011 Musiker, die im Sinne des deutsch-argentinischen Komponisten Mauricio Kagel (1931-2008) interdisziplinär arbeiten und nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen suchen. Bisherige Preisträger waren Georges Aperghis, Michel van der Aa und Rebecca Saunders.

Themen:

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.