Musikschule Wettenberg hat Lehrauftrag für Grundschüler


07.02.02 -
WETTENBERG (mo). Begeistert sind die Schüler der jeweils 1. Klassen der Grundschule Wißmar in der Musikschule Wettenberg im ehemaligen Postgebäude in der Schulstraße in Wißmar bei der Sache.
07.02.2002 - Von deimling, KIZ

Da wird im Takt geklatscht, die Stimmbildung macht richtig Freude. Es ist erstaunlich, wie schnell und sicher die Kinder mit einer Vorgabe von nur zwei Tönen schon geprobte, bekannte Lieder erraten Lob und Anerkennung wird ihnen dafür von Chris Reinhard, dem Leiter der Musikschule Wettenberg, und seinem Vater Dieter Reinhardt zuteil. Die Musikschule geht neue Wege. Chris Reinhardt erhielt einen Lehrauftrag des Hessischen Kultusministeriums, um mit Kindern der ersten Grundschulklassen in den Räumen der Musikschule während einer regulären Schulstunde mittwochs- und donnerstags zu arbeiten. „Dieses neue Projekt mit der Grundschule Wißmar soll keine Konkurrenz sein gegenüber der wichtigen Musikerziehung der allgemein bildenden Schule“, so die Reinhardts, die wie alle Lehrer ihrer Schule staatlich geprüfte Musikerzieher und Musiklehrer sind.
Wichtig ist es Chris und Dieter Reinhardt, ihren jungen Vormittagsschülern Durchhaltevermögen durch Konzentration und Eigendisziplin zu vermitteln. Kreativität und Fantasie des Unterrichts halten die Aufmerksamkeit der Kinder in Spannung. Rhythmische und stimmliche Gehörbildung, elementare Grundkenntnisse der Musik und die Einführung in das Tastenspiel gehören zum Unterricht, der bei Dieter Reinhardt auf 26-jähriger Erfahrung fußt.
Erfahrungen beweisen, dass nur die Eigendisziplin des Schülers und das Durchhaltevermögen der Eltern wichtige Begleiterscheinungen einer musikalischen Ausbildung sind. Die Musikschule Wettenberg betreut zur Zeit 240 Schüler. Ziele für Chris und Dieter Reinhardt sind die musikalische Begabung, die in jedem Kinde vorhanden sei, zu wecken und zu entfalten. „Musik soll den Kindern lieb werden, sie sollen lernen, sich in die Welt der Musik hineinzuhören, sich hineinzu- fühlen und sich darin zu bewegen und sich wohlzufühlen. Die Freude an Musik soll so in den Kindern Raum gewinnen, egal, ob sie später von den entwickelten musikalischen Fähigkeiten Gebrauch machen oder nur zu Musik Hörenden werden.“
Chris und Dieter Reinhardt wollen durch ihren Unterricht jedenfalls dazu beitragen, dass Veranlagungen offen gelegt und verfügbar werden.
Gießener Anzeiger http://www.giessener-anzeiger.de/si…



Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: