KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Bühnenverein zur Pisa-Studie: Musische Bildung nicht vernachlässigen

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Als Konsequenz aus dem schlechten Abschneiden deutscher Schüler in der Pisa-Studie fordert der Deutsche Bühnenverein, sich sowohl in Schulen als auch in den Familien wieder verstärkt der musischen Bildung zuzuwenden.

Bühnenverein zur Zwangsarbeit in den deutschen Theatern im Dritten Reich

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Umfrage des Deutschen Bühnenvereins über die Beschäftigung von Zwangsarbeitern während des Dritten Reiches bei 144 deutschen Theatern wurde jetzt ausgewertet. Dazu meldet der Deutsche Bühnenverein die Ergebnisse.

Hildegard Knef 76jährig in Berlin verstorben

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Hildegard Knef ist am 1. Februar im Alter von 76 Jahren gestorben. Deutschland verliert eine seiner größten Schauspielerinnen, die versuchte, das Bild über die Deutschen nach dem 2. Weltkrieg wieder gerade zu rücken.

Schauspieler in die Schulen! Erstes Festival "Theater im Klassenzimmer"

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Staatsschauspiel Dresden, die Landesbühnen Sachsen und das Theater Junge Generation veranstalten erstmals in Deutschland ein Theatertreffen "Theater im Klassenzimmer".

Ernst von Siemens Musikpreis 2002 für Nikolaus Harnoncourt

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der österreichische Dirigent, Cellist und Musikforscher Nikolaus Harnoncourt erhält in diesem Jahr den internationalen Ernst von Siemens Musikpreis. Mit ihm wird ein Künstler geehrt, dessen Name eng mit der Entwicklung der historischen Aufführungspraxis in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbunden ist.

Fotografin Inge Morath ist tot

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die österreichische Fotografin Inge Morat, Schöpferin unzähliger Künstlerporträts wie zum Beispiel von Marylin Monroe, Jean Cocteau, Paul Satre, ist am 30. Januar gestorben. Sie war eine der ersten Frauen, die für die Agentur Magnum fotografierten.

Sächsische Verwaltungsdirektoren der Theater und Orchester tagen in Dresden

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die 19 Teilnehmer der Tagung der sächsischen Verwaltungsdirektoren werten ihr erstes Treffen als Erfolg. Eindeutig bekannten sie sich zu einem neuen Kulturraumgesetz und dessen baldige Verabschiedung.

"SehnSucht" - Ruhrfestspiele trumpfen mit klangvollen Namen auf

31.01.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Ruhrfestspiele, Recklinghausen finden zum zwölften Mal statt und werden in diesem Jahr auch als Europäisches Festival veranstaltet. Die Hörfunkwelle WDR 3 ist Partner des Festivals. Namhafte Künstler werden auf der Bühne stehen.

Wanka will Geld zugunsten der bildenden Kunst umschichten

31.01.02 (nmz-red/leipzig) -
Brandenburgs Kulturministerin Johanna Wanka will ihren Etat zugunsten der Bildenden Kunst umschichten. Vorerst sollen Künstlerstipendien vergeben werden, später soll die Kunstsammlung Cottbus in einem angemessenen Domizil angesiedelt werden.

Zeitung: Centre Pompidou plant Berliner Dependance

31.01.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Centre Pompidou in Paries plant eine Dependance in der deutschen Hauptstadt. Das französische Kulturzentrum ist in Verhandlungen mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz eingetreten.

Alle Jahre wieder: Der Song Contest steht vor der Tür

31.01.02 (nmz-red/leipzig) -
Am 22. Februar wird im Vorentscheid für die Fahrkarte nach Tallin um die Wette gesungen. Dann treten die Barden der leichten Muse in Kiel an. Corinna May ist mit einem Titel von Ralf Siegel (!) eine unentbehrliche Kandidatin.

Peters bleibt bis 2009 Intendant des Theaters Augsburg

31.01.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Theater Augsburg wird seinen Intendanten Ulrich Peters bis zum Jahr 2009 weiter beschäftigen. Voraussetzung für die Vertragsverlängerung war der Neubau eines Schauspielhauses.

Letzter Vorhang - Theaterfestival Ruhr startet noch einmal im April

31.01.02 (nmz-red/leipzig) -
Vor seiner Angliederung an die Ruhr-Triennale findet ab April zum letzten Mal das Theaterfestival Ruhr statt. Zum Start lädt "T7" zu einer "kulturellen Brandstiftung" auf die ehemalige Hochofenanlage Phoenix-West in Dortmund.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: