Niels Klein bekommt Europäischen Komponistenpreis


24.08.09 -
Berlin - Zum Abschluss des Festivals Young Euro Classic ist dem deutschen Komponisten und Jazzmusiker Niels Klein der Europäische Komponistenpreis der Stadt Berlin zuerkannt worden. Der 31-Jährige bekam die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung für sein neues Werk «Refractions», wie die Veranstalter am Montag mitteilte.
24.08.2009 - Von Agentur ddp, KIZ

Dieses war vom Bundesjugendorchester und Bundesjazzorchester unter der Leitung von Dennis Russell Davies uraufgeführt worden. Die Jury lobte, Kleins Werk überzeuge durch eine «sehr gelungene Verbindung von sinfonischer Moderne und Jazz-Elementen».

Klein wurde 1978 in Hamburg geboren. Er gilt als einer der profiliertesten jungen Musiker der aktuellen deutschen Jazzszene. Als Saxophonist und Klarinettist arbeitete er bereits mit Jazzmusikern wie Peter Erskine, Vince Mendoza und Jeff Hamilton. 2005 stellte er ein zehnköpfiges Ensemble, das Niels Klein Tentett zusammen. 2008 leitete er als Komponist und Dirigent das European Jazz Orchestra auf einer ausgedehnten Europatournee.

 

Ähnliche Artikel