Nominierte für Musikautorenpreis der GEMA stehen fest


10.04.13 -
Heute hat die Pressestelle der GEMA bekannt gegeben, in welchen Rubriken der Musikautorenpreis vegeben wird und wer jeweils für den Preis nominiert worden ist. Nach wie vor bereitet einem eine Sparte wie „Sinfonik“ oder „Kunstlied“ ein paar Probleme. Ebenso wie die dort genannten Künstler. Pintscher, Poppe, Widmann reüssieren also im Bereich Sinfonik. Der Preis für das Kunstlied geht entweder an Matthus, Reimann oder Ruppert. Komposition Rock/Pop geht entweder an Silbermond (gähn), Die toten Hosen (oder Heino) oder Simon Triebel.
10.04.2013 - Von mh, KIZ

Die Idee des Preises mag ja nicht schlecht sein, aber die Rubriken und die Nominiertennamen bereiten Kopfzerbrechen. Verliehen wird der Preis standesgemäß im Ritz CARLTON in Berlin am 25.4.2013.

Und hier sind sie, die Nominierten.

Komposition Rock/Pop
Silbermond (Stefanie Kloß, Andreas Nowak, Johannes Stolle, Thomas Stolle)
Die Toten Hosen (Michael Breitkopf, Andreas Frege, Andreas von Holst, Andreas Meurer, Stephen
George Ritchie)
Simon Triebel

Text Pop
Andreas Bourani
Heike Kospach
Stefan Stoppok

Komposition Sinfonik
Matthias Pintscher
Enno Poppe
Jörg Widmann

Komposition Dance/Elektro
Die Atzen (Vicente de Teba, Marc Schneider)
Boys Noize (Alexander Ridha)
Yann Peifer & Manuel Reuter

Komposition Kunstlied
Siegfried Matthus
Aribert Reimann
Rainer Rubbert

Komposition Filmmusik
Christine Aufderhaar
Oliver Biehler
Annette Focks

Text Hip-Hop
Cro
Deichkind (Henning Besser, Sebastian Dürre, Philipp Grütering, Sascha Reimann)
Die Orsons (Johannes Bruhns, Lukas Michalczyk, Bartek Nikodemski, Markus Winter)

Nachwuchsförderung
Christian Elsässer
Torsten Goods & Jan Miserre
Pablo Held

Themen:

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel